260.559 Großes Entwerfen Monte Voltraio: In cammino tra passato e futuro
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Der Monte Voltraio befindet sich 6 Km von Volterra und 30 Km von S. Gimignano entfernt, in einer weltbekannten, touristischen Region der Toskana. Die Ziele unseres Sommerentwerfen, lassen sich wie folgt zusammenfassen:  

Durch qualitative objektplanerische Strategien, die Stärken eines Ortes auf Regionalebene zu profilieren.

Die Schnittstelle zwischen Monte Voltraio und Villa Palagione als Kulturzentrum stärken.

Zeitgenössische Entwurfssprache als Mittel Vorhandenes zu bewahren und gleichzeitig wahrnehmbar zu machen.

Zeitgenössisches attraktives Informationssystem entwickeln, um die Geschichte eines Ortes greifbar zu machen und somit zu vermitteln.

Und wie jedes Semester bei jeder Übung gilt als erstes didaktisches Ziel: das Beste aus jedem Gruppenmitglied, sei sie/er/es Lehrende, Beratende oder Studierende, um das bestmögliche Planungsergebnis zu erlangen. Nur die Talente einer jedem/eines jeden systemisch optimal verwoben, tragen zu einer Nachhaltigen Lösungsstrategie bei!

Inhalt der Lehrveranstaltung

Im kommenden Semester erwartet die Gruppenmitglieder des Sommerentwerfen Monte Vorltraio eine ganz schöne Herausforderung. Wie kann die ruhmreiche und vielschichtige Geschichte eines Ortes im landschaftsarchitektonischem Entwurf aufgegriffen und für die künftigen Generationen wahrnehmbar gemacht werden? Welche Rolle spielt das Kulturzentrum der Villa Palagione (die wir als Residenz und Headquarter des Exkursion-Workshops nutzen werden) als Geschichtenträgerin in unserer Planung? Was ist bis Dato in dieser Richtung passiert und wie können wir vorhandene Informationen und Überlegungen in unsere Planung einbinden?

Viele Fragen die wir sowohl in Wien im Rahmen der Recherchenarbeit, als auch vor Ort stellen werden. Um sie beantworten zu können, werden wir Interesse und eine engagierte Arbeitshaltung benötigen. Wer sich für:

Landschaftswahrnehmung

Landschaftsgestaltung

Landschaftsarchitektur auf objektplanerischer Ebene

Umgang mit historischem Bestand: „Respekt für das Alte“

Heute mit historischen Spuren planen, um morgen Geschichte erlebbar zu machen

Planung als Träger vom Wissen

Interessiert und bereit ist sich engagiert einzubringen ist beim unseren Sommersemester richtig!

Weitere Informationen

ANKÜNDIGUNGSPLAKAT Sommerenwerfen Monte Voltraio: https://landscape.tuwien.ac.at/sommerentwerfen-2019-monte-voltraio/ 

Vortragende

Institut

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Entwerfen SoSe1918.02.2019 09:0025.02.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch