260.538 Großes Entwerfen Urban Density Lab Lemberg 2019
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Europäische Stadt unterliegt einem kontinuierlichen Transformationsprozess, der sich im Besonderen durch die sich wandelnden Anforderungsprofile ihrer BewohnerInnen charakterisiert. Ein zukunftsfähiger Städtebau versucht dabei, die Aktionsfelder Stadt-erweiterung und Stadterneuerung klug miteinander zu verknüpfen.
In Lemberg gibt es aktuell ein großes Potenzial an gut erschlossenen Stadtquartieren der Nachkriegsmoderne, deren Erneuerung und Nachrüstung als dringender Handlungsbedarf bezeichnet werden kann.
Für diesen Stadterneuerungsprozess können folgende standortbezogene Herausforderungen präzisiert werden:

• die Formulierung von gestalterischen, funktionalen und ökonomischen Entwicklungszielen unter dem aktuellen Aspekt eines starken Baubooms in Lemberg;
• die Verfügbarkeit und Aktivierung von gut erschlossenen Stadträumen und deren Erneuerung unter klugem Einsatz von sozialen und materiellen sowie sonstigen standortbezogenen Ressourcen;
• eine zukunftsorientierte Auseinandersetzung mit dem kulturhistorischen und architektonischen Erbe Lembergs.

Lemberg ist heute mit rund 730.000 Einwohnern die wichtigste Stadt der Westukraine und ist seit ein paar Jahren mit einem starken Bauboom konfrontiert. Die Stadtgeschichte ist eng mit jener Wiens verflochten: bis 1914 war Lemberg Hauptstadt der k.k. Provinz Galizien und somit Grenzmetropole der Monarchie. Aufgrund dessen verkörperte Lemberg im Lauf des 20. Jahr-hunderts stets ein bedeutendes Bindeglied zwischen Zentral- und Osteuropa.
Lemberg fungiert auch heute wieder durch seine unmittelbare Grenznähe zu Polen, Ungarn und der Slowakei und somit zum Schengenraum als bedeutender Hub zwischen Ost und West. Obwohl der seit 1998 unter UNESCO Schutz stehende mittelalterliche Stadtkern Lembergs große Anziehungskraft ausübt, sind tragfähige, städtebauliche Entwicklungspotenziale vor allem an Standorten der Gründerzeit sowie im Besonderen auch in zahlreichen Quartieren der Nachkriegsmoderne zu finden. Der steigende Entwicklungsdruck durch den Bauboom wirft an diesen Standorten dringende Fragen nach Konzepten für eine zeitgemäße und zukunfts-orientierte Stadtentwicklung auf ! Die städtebaulichen Entwurfsanforderungen für das Urban Density Lab Lemberg 2019 umfassen wahlweise 2 Standorte von Wohnsiedlungen der Nachkriegsmoderne mit unterschiedlichen Charakteristik:

• Vyhovskoho Housing (1957-1964; ca. 12 ha; “Settlement Upgrading”)
Diese Siedlung aus der sog. Chruschtschow-Zeit charakterisiert sich durch eine 5-geschossige Zeilenbebauung mit großzügigen, zwischenliegenden Freiräumen. Wohngebäude und (derzeit aktiv genutzt Freiräume) bedürfen einer dringenden Neu-programmierung bzw. Erneuerung.
• Frankivskiy Housing (1968-1972; ca. 6-8 ha; “Central Axis Development”)
Diese Groß-Siedlung wurde für ca. 8.000 Wohnungen konzipiert und unterliegt in jüngerer Zeit einem wechselhaften Entwicklungsdruck. Vor allem der zentrale, lineare Zentrumsbereich der Siedlung bedarf einer städtebaulichen Erneuerung durch Nachrüstung an sozialer Infrastruktur und Gestaltung des öffentlichen Raums.


Inhalt der Lehrveranstaltung

Im Rahmen einer intensiven Vorbereitungszeit (März, April 2019) werden wir analytische Aus-einandersetzungen zu aktuellen städtebaulichen Herausforderungen von derartigen Projekten der Nachverdichtung von Wohnsiedlungen führen.
Ein 8-tägiger Projektworkshop in Lemberg (5.–13. April 2019) dient der Analyse und Interpretation der beiden Standorte, der Formulierung von spezifischen Projektzielen sowie der Erarbeitung von ersten städtebaulichen Entwurfskonzepten. Bei der nachfolgenden Entwurfsphase in Wien (April bis Juni 2019) liegt der Schwerpunkt auf einer prozesshaften Ausarbeitung der Projekte an der Schnittstelle zwischen Städtebau, Freiraum und Wohnbau. Teamwork ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeitsmethodik!

Das Projekt Urban Density Lab Lemberg 2019 wird im Rahmen der akademischen Kooperation zwischen der TU Wien und der Lviv Polytechnic National University sowie dem Stadtplanungsamt von Lemberg organisiert. Studierende und Lehrende beider Universitäten werden in diesem Projekt zusammenarbeiten. An dem Workshop in Lemberg im April werden zwei weitere Universitäten (Cottbus, D und Danzig, PL) ebenfalls teilnehmen.

• Auftaktveranstaltung: Di 5. März 2019 - 9.00 Uhr Sem 5 / TU Wien Korrekturtermine jeweils Di vormittags
• Kompakte Projektvorbereitung im März - April 2019 / TU Wien
• Exkursion nach Lemberg mit Projektworkshop vor Ort: 5. - 13. April 2019
• komprimierte Ausarbeitungsphase bis Juni 2019 / TU Wien • wechselseitiger Austausch der Projektergebnisse im Anschluss

es wird erwartet:
• Teamfähigkeit und Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an einem Arbeitsprozess im Kontext einer internationalen Kooperation 
• Interesse an einer kreativen und nachhaltigen Weiterentwicklung der Europäischen Stadt

 

Weitere Informationen

• Die Teilnahme an Exkursion und Workshop in Lemberg ist Voraussetzung für die Teilnahme am Entwerfen (Bachelor und Master) • Im SoSe 2017 sowie im SoSe 2018 fanden bereits Entwerfen mit analoger Konzeption, jedoch mit anderen Entwurfszielen statt: „Urban Density Lab Lemberg 2017“ und „-2018“. Ausgewählte Ergebnisse sind auf www.vienna-lviv.info abrufbar.

• Arbeitssprache:
an der TU Wien: Deutsch (und English) • während des Workshops in Lemberg: English

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.09:00 - 13:0005.03.2019 - 25.06.2019Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Großes Entwerfen Urban Density Lab Lemberg 2019 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.05.03.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Einführung
Di.12.03.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.19.03.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.26.03.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.02.04.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.09.04.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.30.04.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.07.05.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.14.05.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.21.05.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.28.05.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.04.06.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.18.06.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019
Di.25.06.201909:00 - 13:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Gr. Entwerfen Urban Density Lab 2019

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Entwerfen SoSe1918.02.2019 09:0025.02.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch