260.463 Exkursion zu territoriale Transformation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, EX, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage je nach Themensetzung und Exkursionsziel städtebauliche Phänomene ortsspezifisch zu analysieren, im Konext zu verstehen sowie zu reflektieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die unmittelbare Erfahrung städtebaulicher Situationen ist für die Städtebau-Lehre unverzichtbar. Die Exkursionen dienen dem intensiven Studium konkreter Situationen vor Ort. Sie sind ein Training der Wahrnehmungsfähigkeit und sollen für die Studierenden das Repertoire an Vergleichs- und Bewertungsmöglichkeiten entscheidend verbreitern. Bevorzugte Ziele sind die signifikanten Beispiele historischer städtebaulicher Leistungen, vor allem aber auch Situationen, die aktuelle Tendenzen des Städtebaus veranschaulichen.

Methoden

Abhängig von Themensetzung sowie Exkursionsziel
Besichtigungen, interdisziplinäre Vorträge, Dérive...

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

aktive Teilnahme am Exkursionsprogramm

LVA-Anmeldung

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch