260.460 Design Studio Endlich wieder Stadterweiterung
This course is in all assigned curricula part of the STEOP.
This course is in at least 1 assigned curriculum part of the STEOP.

2017S, UE, 8.0h, 10.0EC

Properties

  • Semester hours: 8.0
  • Credits: 10.0
  • Type: UE Exercise

Aim of course

Die NRW.BANK lädt im Rahmen eines Studierendenwettbewerbs ein über neue Leitbilder der Siedlungs- und Quartiersentwicklung in kommunaler Kooperation nachzudenken und vorausschauende Konzepte zu lebenswerten Quartieren der Region Düsseldorf zu formulieren. Der Wettbewerb wurde offen ausgeschrieben, bewerben konnten sich Fakultäten von Architektur und Städtebau. Der Fachbereich Städtebau und der Fachbereich Wohnbau der TU Wien haben sich gemeinsam beworben und wurden, zusammen mit 9 anderen Universitäten (Weimar, Cottbus, FH Aachen, Hannover, Arnheim/Nimwegen, Bochum, RWTH Aachen, Dortmund, Kassel) ausgewählt.

Nachverdichtung sowie Nutzung bestehender Baulandreserven können nur einen Teil des Wachstums auffangen wodurch die Gestaltung neuer Wohnquartiere mit urbanen Qualitäten wieder in den Vordergrund rückt. Die Fragestellungen sind dabei besonders vielschichtig und komplex und erfordern interdisziplinäre Lösungsansätze, die weit über das Thema Wohnen hinausgehen. In Form eines städtebaulichen Entwurfes sollen Ideen aufgezeigt werden, die gewohnte Muster des Wohnens hinterfragen, soziale und gestalterische Experimente wagen und dabei die Grenzen der Realisierbarkeit ausreizen.

Insgesamt steht ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro zur Verfügung. Die Aufteilung obliegt der Jury.

Subject of course

Entwurf eines Stadtquartiers mit urbaner Dichte angepasst an die örtlichen Gegebenheiten eines konkreten Standortes in der Region Düsseldorf, konkreter: in Meerbusch und/oder Wuppertal. Diese beiden Standorte werden von uns bearbeitet.

Wichtige Bestandteile des Entwurfs sind:­­ Realisierung von Nutzungsmischung bei hoher städtebaulicher Qualität, Überlegungen zu angemessenen Infrastrukturkonzepten sowie die Berücksichtigung preiswerten Wohnraums für unterschiedliche Zielgruppen.

Unter der Prämisse des jeweiligen städtebaulichen Entwurfs findet eine weitergehende Auseinandersetzung mit folgenden Fragestellungen statt: Wie kann eine angemessene, harmonische Urbanität, eine Durchmischung von Nutzungen, Lebensstilen und Wohnsituationen erreicht werden, um den städtebaulichen Entwurf mit Leben zu füllen? Welche Ankerpunkte für eine erfolgreiche Entwicklung bietet der Entwurf? Welche Schlüsselakteure begünstigen die positive Entwicklung des neugeschaffenen Quartiers? Wie verbinden sich zukunftsweisende Siedlungskonzepte mit Mobilitätslösungen und ökologischen Absichten?

Additional information

Einführungsveranstaltung am 8.3. 2017, 14:00, Zeichensaal 13

Exkursion voraussichtlich KW 17 (24.4. - 31.4.), danach Wochenbesprechungen, Mittwoch 14:00 - 18:00. 

Lecturers

Institute

Course dates

DayTimeDateLocationDescription
Wed14:00 - 18:0008.03.2017Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Großes Entwerfen Endlich wieder Stadterweiterung, Einführung
Wed14:00 - 18:0003.05.2017 - 30.08.2017Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed14:00 - 18:0017.05.2017Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
07:00 - 23:0008.07.2017 - 30.07.2017Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
07:00 - 23:0031.07.2017 - 10.08.2017Projektraum 8 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Thu10:00 - 19:0010.08.2017Seminarraum AA0241 Schlusspräsentation
Design Studio Endlich wieder Stadterweiterung - Single appointments
DayDateTimeLocationDescription
Wed08.03.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Großes Entwerfen Endlich wieder Stadterweiterung, Einführung
Wed03.05.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed10.05.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed17.05.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed31.05.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed07.06.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed14.06.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Wed05.07.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Sat08.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Sun09.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Mon10.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Tue11.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Wed12.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Wed12.07.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Betreuungstermin
Thu13.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Fri14.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Sat15.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Sun16.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Mon17.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Tue18.07.201707:00 - 23:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop

Course registration

Begin End Deregistration end
15.02.2017 08:00 27.02.2017 23:59

Registration modalities

Anmeldung mit Portfolio

an nela.kadic@tuwien.ac.at

bis 27.02.2017

Curricula

Study CodeSemesterPrecon.Info
066 443 Architecture STEG
Course requires the completion of the introductory interview STEG

Literature

No lecture notes are available.

Miscellaneous

  • Attendance Required!

Language

German