260.333 Sondergebiete der Planung im Tourismus
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, SE, 1.0h, 1.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

 

Lernziele: Kritikfähigkeit und (planerische) Handlungsfähigkeit aus Analyse und Kenntnis von Tourismuskonzepten, individuelles Verständnis von 'Atmosphäre' und 'Inspiration' im Kontext des Moduls, Integrierungsansätze von 'intangibles', Kontext bezogenes Verständnis vom Umgang mit Komplexität für (Tourismus-) Konzeptentwicklung und Entwurf, grobes Wissen über Dramaturgie und Storytelling in Bezug auf Entwurf und Konzeptentwicklung, kontextbezogene Kenntnis von Bildsprache und Medialisierung (Vermittlung) von Tourismuskonzepten/orten; in dieser Lehrveranstaltung wird methodisch das angewandte Lernen angestrebt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Analyse von Tourismuskonzepten und -orten, visuelle Wahrnehmung im Kontext des Moduls, Tourismus und seine visuelle Kultur, Architektur und Tourismuskonzepte als Orte von Geschichten und Dramaturgie/Inszenierung, Wechswirkungen von Tourismusorten und deren Medialisierung, Einblick in Storytelling und Bildgestaltung (Analogien zur darstellenden Kunst)

Weitere Informationen

Ein vorläufiger Semesterfahrplan steht unter dem Reiter 'Unterlagen' zum Download bereit.


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch