260.331 Tourismus und Raumplanung - rechtliche Grundlagen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VU, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung soll den Studierenden die Wechselbeziehung zwischen touristischer Entwicklung und raumplanerischen Herausforderungen und Regulierungsbemühungen verdeutlichen.

Insbesondere soll es zu einer kritischen Auseinandersetzung mit regionaler und kultureller Identität und deren Beziehung zum Tourismus kommen. Des Weiteren soll ein Grundverständnis zu den Konflikten und Potentialen des Tourismus mit Naturschutzgebieten, dem Nationalpark und dem Weltkulturerbestatus erworben werden.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Wechselwirkungen Tourismus und Raumplanung

Alpentourismus

Schutzgebiete und Naturgefahren

Qualitätsstandards Nachhaltiger Tourismus

Integrative Planung im Tourismus - Stakeholder und Tools

Gastvortrag UNESCO Welterbe, im Speziellen Welterbe Semmering

Gastvortrag Strategische Umweltprüfung

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung!

  • Durchgehende Anwesenheit mit aktiver Teilnahme an der Diskussion
  • Kurzreferat im Rahmen der Vorlesung
  • Erbringung des mit der Vorlesung verbundenen Übungteils*

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
TeilnehmerInnen15.10.2018 14:0015.10.2018 15:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

keine

Sprache

Deutsch