260.280 Anforderungen und Grenzen der Entwicklungssteuerung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren für die Planung und Steuerung der Entwicklung von Stadtregionen zu benennen. Sie haben die Kompetenz, multidisziplinäre Sichtweisen von Zielen, Effekten und Akteursstrukturen von Stadtentwicklungsprozessen zu erläutern .

Inhalt der Lehrveranstaltung

Inhalt und Organisation

Ringvorlesung, 6 Vortragende  Mi 9.30 – 12.30, Projektraum 5; Beginn: 9. Okt

09.10.  Marijana Sreckovic. Ökonomische Aspekte der Entwicklungssteuerung

16.10.  Rudolf Giffinger: Steuerungsanforderungen metropolitaner Stadtentwicklung

30.10.  Paul Rajakovics: das Recht auf Stadt: Wunschproduktion

06.11.  Ian Banerjee: Grenzen des Planens

13.11.  Elisabeth Leitner: Möglichkeiten der Entwicklungssteuerung durch kleine und große Events

20.11.  Simon Güntner: Integrative und partizipative Quartiersentwicklung

03.12.  Andreas Hofer: Feedback: Konzept für Research und Posterpräsentation

Methoden

• Geblockte Lehrveranstaltung 6 Termine zu je 3 Stunden sowie ein Koordinationstermin für den Leistungsnachweis

• Diskussion von Fallstudien und good-practice Beispielen anhand von Präsentationen und anschließenden Diskussionen im Rahmen der Vorlesungen

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

• Die Leistungsbeurteilung erfolgt durch die Bewertung einer Fallstudie im Rahmen einer offenen Posterpräsentation am Ende des Semesters

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Erwartete Vorkenntnisse
Grundkenntnisse von städtebaulichen Prozessen und deren Rahmenbedingungen

Verpflichtende Voraussetzungen
Zulassung zum Masterstudium

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch