260.142 Basic Skills im Umgang mit Organisationen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage den Zweck von Organisationen zu beschreiben. Sie können die Kultur und Abläufe in Organisationen analysieren und kritisieren. Sie können Macht in Organisationen zuordnen und sie können die eigene Arbeitsumgebung mitgestalten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Ziele der Lehrveranstaltung
Organisationskompetenz gewinnen: Verständnis für Abläufe in Organisationen, Sicherheit beim Auftreten in Organisationen, Mitgestalten der eigenen Arbeitsumgebung

Inhalt der Lehrveranstaltung
Das klassische Verständnis von Organisationen sowie die systemtheoretische Sicht auf Organisationen, soziale Systeme, Organisationsstruktur, Linien- und Projektmanagement, Teams als Leistungsträger in Organisationen, Teambuilding und Gruppendynamik, Rollen und Funktionen, Organisationsforschung, Organisations-Paradoxien, Menschen in Organisationen, Organisationskultur, Organisationsentwicklung, Sozialpsychologie und Rationalisierungsmythen

Im Seminar werden neben theoretischen Inputs einzelne Organisations-Phänomene praktisch simuliert. Beim ersten Termin werden Teams gebildet. Diese Teams haben in weiterer Folge die Aufgabe, zwischen den einzelnen Seminarblöcken verschiedene Organisationen/Unternehmen anhand unterschiedlicher Fragestellungen und Kriterien zu "erforschen", die Ergebnisse für das Seminar aufzubereiten und zu präsentieren.

Alle Termine der Block-LV sind verpflichtend zu besuchen.

Methoden

Gruppenarbeit: Erforschung von Organisationen durch Praxis-Interviews. Analyse der Ergebnisse. Präsentation im Seminar. Simulation von Organisations-Phänomenen. Aufarbeitung theoretischer Fragestellungen. Diskussion von Fallbeispielen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Für Studierende des zweiten Studienabschnitts (Master) gedacht! Organisationserfahrung (Bsp. Praktikum) von Vorteil. Vorlesung mit praktischen Übungen, Selbststudium, Einzel- und Gruppenarbeiten. Blocklehrveranstaltung!

Bitte am Computer und in ruhiger störungsfreier Arbeitsumgebung teilnehmen (nicht übers Handy - für verschiedene Gruppenprozesse ist es nötig, alle Teilnehmer*innen in der Galerieansicht sehen zu können). Sie brauchen eine stabile Internetverbindung sowie eine aktive Audio- und Videofunktion (Mikro, Webcam). Das Seminar ist interaktiv aufgebaut und lebt von Ihrer Mitarbeit.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Sa.10:45 - 18:0016.10.2021 online (LIVE)Blockveranstaltung
Sa.09:45 - 18:0006.11.2021 online (LIVE)Blockveranstaltung
Sa.09:45 - 16:0027.11.2021 online (LIVE)Blockveranstaltung

Leistungsnachweis

Aktive durchgehende Teilnahme, Gruppenarbeiten, schriftliche Abschlussarbeit (hier ist das Ausmaß und die Themenstellung abhängig von der angestrebten Note, ca. 6-12 Seiten)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2021 12:00 14.10.2021 18:00 14.10.2021 18:00

Anmeldemodalitäten

Zu Beginn des ersten Termins bitte pünktlich kommen!

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie
TRS Transferable Skills

Literatur

Simsa: Organisationssoziologie. In: Schülein/Mikl-Horke/Simsa: Soziologie für das Wirtschaftsstudium; Simon: Einführung in die systemische Organisationstheorie; Weick: Der Prozess des Organisierens; Wimmer/Meissner/Wolf: Praktische Organisationswissenschaft; Kasenbacher: Gruppen und Systeme

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch