259.579 Hocheffiziente Gebäudekonzepte mit ressourcenschonenden Baustoffen

2023S, VU, 2.5h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.5
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  1. Kriterien für die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zu definieren und anzuwenden, speziell im Bereich des verdichteten urbanen Bauens.
  2. technische Denkweise mit den Kriterien der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zu erwerben, die direkt auf das Entwurf in einem interdisziplinären Austausch einwirken.
  3. architektonische und gestalterische Möglichkeiten des Hybridbaus im Kontext der Anforderungen an flexibles und anpassungsfähiges Bauen zu erwerben.
  4. Möglichkeiten zur Herstellung und Montage von großvolumigen Hybridbauten zu erlernen, sowie Methoden zur Qualitätskontrolle anzuwenden. Dabei wird die Rationalisierung ebenso thematisiert wie die Kostenfrage.
  5. Sich in Hintergrund‐ und Methodenwissen, sowie in Bemessungs‐ und Berechnungsverfahren des Hybridbaus zu vertiefen (statische, bauphysikalische, ökologische und ökonomische Aspekte).

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Fokus liegt dabei auf der Wechselwirkung zwischen Materialwahl und Materialeinsatz und den zu erfüllenden architektonischen, technischen und ökologischen Anforderungen bei Konzeption und Realisierung.

Methoden

Projektanalyse

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

 ÄNDERUNGEN IN DER LVA AUFGRND DER CORONA-PANDEMIE:

Im Falle einer geänderten Corona-Situation kann es zu Änderungen des Formats kommen (z.B. Umstieg auf reines Distance-Learning).“

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Projektanalyse

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
No records found.

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch