259.578 Entwerfen mit ressourcenschonenden Baustoffen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, VO, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  1. Kriterien für die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zu definieren und anzuwenden, speziell im Bereich des verdichteten urbanen Bauens.
  2. technische Denkweise mit den Kriterien der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zu erwerben, die direkt auf das Entwurf in einem interdisziplinären Austausch einwirken.
  3. architektonische und gestalterische Möglichkeiten des Hybridbaus im Kontext der Anforderungen an flexibles und anpassungsfähiges Bauen zu erwerben.
  4. Möglichkeiten zur Herstellung und Montage von großvolumigen Hybridbauten zu erlernen, sowie Methoden zur Qualitätskontrolle anzuwenden. Dabei wird die Rationalisierung ebenso thematisiert wie die Kostenfrage.
  5. Sich in Hintergrund‐ und Methodenwissen, sowie in Bemessungs‐ und Berechnungsverfahren des Hybridbaus zu vertiefen (statische, bauphysikalische, ökologische und ökonomische Aspekte).

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Fokus liegt dabei auf der Wechselwirkung zwischen Materialwahl und Materialeinsatz und den zu erfüllenden architektonischen, technischen und ökologischen Anforderungen bei Konzeption und Realisierung.

Methoden

Projektanalyse

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

ÄNDERUNGEN IN DER LVA AUFGRND DER CORONA-PANDEMIE:

  • Aufgrund der aktuellen Situation werden ALLE Vorlesungs- und Übungseinheiten im Sommersemester 2021 via Distance Learning durchgeführt.

  • Die jeweiligen Vortragsfolien sind in TISS abrufbar, die jeweiligen Vorlesungsaufzeichnungen (Vortragsfolien + Audiokommentar) sind in TUWEL abrufbar.

  • Die aktuellen Restriktionen der TU Wien im Umgang mit der Corona-Pandemie erlauben die Abhaltung von Präsenzprüfungen unter der Einhaltung von besonderen Sicherheitsmaßnahmen. Aus diesem Grund werden schriftliche Vorlesungsprüfungen angeboten. Unter Einhaltung der geforderten Sicherheitsmaßnahmen ist die Kapazität der Hörsäle aktuell allerdings beschränkt, weshalb die Anzahl der Teilnehmer pro Prüfungstermin ebenfalls beschränkt ist. Um die Teilnehmeranzahl pro schriftlichen Prüfungstermin zu erhöhen werden daher immer zwei Zeitslots für den jeweiligen Prüfungstermin angeboten. Zusätzlich besteht bei Bedarf die Möglichkeit anstelle der schriftlichen Vorlesungsprüfung eine mündliche Vorlesungsprüfung (online) zu absolvieren.

  • Bitte beachten Sie unbedingt, dass bei der Absolvierung einer schriftlichen Präsenzprüfung der Zugang zur Universität nur mit einem gültigen Passierschein für die jeweilige Prüfung möglich ist!!

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Projektanalyse

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch