259.562 Großes Entwerfen Regional & nachhaltig | Wohnraum mit Naturbaustoffen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage 

sich kreativ mit der modernen Vorfertigung von Bauteilen, ihre Kombinationen und architektonischen Einsatz zu beschäftigen.  

Ziel des Entwerfens ist die Entwicklung kombinierbarer Elemente in Holz-Hybridbauweise, um verschiedene Typen von SMART-Wohnungen bauen zu können.

 Für das Entwurfsprogramm soll der Fokus auf das Potenzial der industriellen Vorfertigung von Bauteilen liegen, um damit in Bezug auf Baukosten und Bauzeit erhebliche Vorteile zu erlangen. 


Es werden dabei folgende Annahmen getroffen:

• Vorfertigung reduziert Emissionen (Staub, Lärm, etc.) und damit die Belastung für die Anrainer.

• Vorfertigung schafft die Voraussetzung für Reproduzierbarkeit, für Vervielfältigung mit geringer Anpassungsnotwendigkeit.

• Im Sinne eines nachhaltigen Konzeptes soll auch die Frage der Anpassung und der Wiederverwertung (Demontabilität, Recycling, ressourcenschonender Abbau) beleuchtet werden.

 Besonderes Gewicht wird auf die Konstruktion selbst gelegt unter Beachtung der Erfüllung der bauphysikalischen Anforderungen. Weiters auf die Kombinierbarkeit verschiedener Wohntypen und Größen.  

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage 

sich kreativ mit der modernen Vorfertigung von Bauteilen, ihre Kombinationen und architektonischen Einsatz zu beschäftigen.  

Ziel des Entwerfens ist die Entwicklung kombinierbarer Elemente in Holz-Hybridbauweise, um verschiedene Typen von SMART-Wohnungen bauen zu können.

 Für das Entwurfsprogramm soll der Fokus auf das Potenzial der industriellen Vorfertigung von Bauteilen liegen, um damit in Bezug auf Baukosten und Bauzeit erhebliche Vorteile zu erlangen. 


Es werden dabei folgende Annahmen getroffen:

• Vorfertigung reduziert Emissionen (Staub, Lärm, etc.) und damit die Belastung für die Anrainer.

• Vorfertigung schafft die Voraussetzung für Reproduzierbarkeit, für Vervielfältigung mit geringer Anpassungsnotwendigkeit.

• Im Sinne eines nachhaltigen Konzeptes soll auch die Frage der Anpassung und der Wiederverwertung (Demontabilität, Recycling, ressourcenschonender Abbau) beleuchtet werden.

 Besonderes Gewicht wird auf die Konstruktion selbst gelegt unter Beachtung der Erfüllung der bauphysikalischen Anforderungen. Weiters auf die Kombinierbarkeit verschiedener Wohntypen und Größen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Im Programm sollen Themen wie Nachverdichtung, Ergänzung, eventuell Sanierung von vorhandener Substanz im regionalen Kontext untersucht und bearbeitet werden.

 

Der Entwurf soll darauf abzielen, kostengünstiges Wohnen anzubieten unter Berücksichtigung der vier 4-Aspekte:

 

      I.        Architektur/Städtebau

    II.        ökologische,

   III.        ökonomische und

  IV.        soziale Nachhaltigkeit

 

 

In diesem Entwerfen stehen die Wissensvermittlung und der praktische Anwendungsbezug von ressourcenschonenden Konstruktionen Baustoffen und deren Kombinationen im Vordergrund, wobei ein spezielles Augenmerk auf den Einsatz von Naturbaustoffen (regenerativen) gelegt wird.

 

Die Lehrveranstaltung bietet unter anderem eine Vertiefung im Hybridbau mit regionalen regenerativen Baustoffen mit hohem Recyclingpotential. Der Fokus liegt dabei auf der Wechselwirkung zwischen Materialwahl und Materialeinsatz und den zu erfüllenden architektonischen, technischen und ökologischen Anforderungen in Konzeption und Realisierung unter Berücksichtigung der Kriterien der Nachhaltigkeit und der Energieeffizienz.

Methoden

Projekt

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Es handelt sich um ein „Sommerentwerfen“! 

Die Schlusspräsentation findet am 22.09.2020 statt. 

Das Thema wird im Rahmen der Diplomarbeiten und in einem großen Entwerfen im SS 2021 weiterbehandelt!

 

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Entwurf

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
29.06.2020 09:00 03.07.2020 12:00 03.07.2020 12:00

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe 129.06.2020 09:0003.07.2020 12:00
Gruppe 229.06.2020 09:0003.07.2020 12:00
Gruppe 329.06.2020 09:0003.07.2020 12:00
Gruppe 429.06.2020 09:0003.07.2020 12:00
Gruppe 529.06.2020 09:0003.07.2020 12:00
Gruppe 629.06.2020 09:0003.07.2020 12:00
Gruppe 729.06.2020 09:0003.07.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch