259.552 Großes Entwerfen (Design)&Build: "Dynamic Foldables"
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, auf Grundlage von tragwerksrelevanten Designparametern eine Entwurfslösung für eine innerstädtisch nutzbaren Faltstruktur als Gruppe zu erarbeiten und diese anhand eines 1:1 Prototyps unter realen Bedingungen zu erproben.

RoboFold (c) M. Hauser Robofold (c) Asimov Robofold (c) A. Saunders

Dieses Entwerfen erfordert ein sehr hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Engagement und Teamarbeit! Der studentische Fokus (inkl. Zeitbudget) sollte daher ausschließlich auf diese LV im SS2020 gelegt werden!

Im Gegenzug bieten wir ergänzend das Sondermodul "Experimental Structural Design and Computation" für alle Studierenden des Entwerfens an! Somit können 20 bis 25 ECTS am ITI Institut absolviert werden.

------------------------------------------------------------------------------------------

Key Facts:

  • to Build Projekt (mit 5. stelliges Budget)
  • Intensivbetreuung
  • Nutzung der TU Infrastrauktur: Werkstätte/CNC/Roboter/3D Printer/u.v.m.
  • Semester-Arbeitsplatz (TVFA Halle)
  • 20-25 ECTS (Optional mehr)

------------------------------------------------------------------------------------------

Inhalt der Lehrveranstaltung

Räume und gebaute Strukturen unterliegen oftmals in ihrem zeitlichen Bestehen einer Transformation, sei es durch unterschiedliche Nutzungen, Veränderungen des Bestands oder bauliche Adaptierungen an neue Gegebenheiten. Im Gegensatz dazu führt die Möglichkeit einer sich veränderbaren Hülle zwangsläufig zu einer Befreiung von diesen klassischen Denkschemata und ermöglicht somit völlig neue Spielräume für die Raumgestaltung.

Im Fokus steht die Umsetzung eines bereits im Wintersemester 2019 ausgearbeiteten Entwurfs einer sich veränderbaren Faltwerksstruktur für eine innerstädtische Nutzung, welche basierend auf den saisonalen Gegebenheiten / u.v.m. mindestens zwei (oder mehrere) Zustände einnehmen kann. Neben dem ästhetischen Anspruch rückt vor allem die nachweisbare Tragfähigkeit der „kinematischen“ Struktur inklusive der dafür benötigten Mechanik in den Mittelpunkt unseres Interesses. Das konzeptionelle Leitmotiv bei der Entwurfsfindung definiert sich aus der Multifunktionalität der Struktur.

Unter Zuhilfenahme von analogen und digitalen Produktionsmethoden wird im Laufe des Semesters die vorliegende Konzeptideen sukzessive zu einem finalen Entwürfen ausgearbeitet und mittels diversen Prototypen iterativ optimiert. Gegen Ende des Semesters wird die ausgearbeitete Struktur im Wiener Stadtgebiet als 1:1 Modell umgesetzt.

Parametrische Ausarbeitung & Umsetzung eines Entwurfs für einen innerstädtisch nutzbare Faltstruktur:

  • kinematisches Faltwerk als Grundstruktur
  • Fokus auf: Ästhetik, Funktionalität, Tragwerk, Material-/Ressourceneinsatz, Baubarkeit
  • Mindestvolumen ("eingeklappt") 10 Fuß Container
  • Analoge/Digitale Produktionen - Simulation/Animation
  • Anwendung parametrischer CAD Entwurfstools (Rhino/Grasshopper)
  • Realumsetzung im Juni/Juli 2020

Methoden

  • gemeinschaftliches "to-Build Gruppen-Projekt"
  • studentischer Arbeitsplatz in TVFA-Halle
  • wöchentliche Feedbackgespräche
  • persönliche Betreuung
  • intensive Workshops und individuelle Hilfestellung bei CAD-Anwendungen (Rhino/Grasshopper)
  • Pin-Up´s (Zwischenpräsentationen)
  • Endpräsentation
  • Umsetzung 1:1 im Juni/Juli

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

#########

Vorläufer Semesterplan findet sich unter TISS/Unterlagen!!

#########

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.10:00 - 17:0002.03.2020 TVFA-HalleKick-OFF & Entwerfen Briefing
Fr.13:00 - 15:0013.03.2020 Hörsaal folgtGuest Lecture "Elif Erdine" (AA London)
Do.18:00 - 20:3030.04.2020 Hörsaal folgtGuest Lecture Shajay Bhooshan (Zaha Code/Zaha Hadid Arch.)

Leistungsnachweis

  • selbstständig koordinierte Ausarbeitung des vorliegenden Entwurfs
  • Arbeitsmodelle, Prototypen, Abgabemodell
  • Baubarkeitsstudien (Materialität, Details, u.v.m.)
  • Projektorganisation (Budget, Termine)
  • Digitale Animation-/Simulation d. kinematischen Struktur
  • Projektdokumentation (Mappe, Plakat od. Ähnliches)
  • Anwesenheit

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Gr. Entwerfen 2020S17.02.2020 09:0024.02.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

  • Freude an Entwicklung ästhetisch ansprechender Tragwerke
  • Grundlagen in 3D-Modellierung (zB. Rhino od. Ähnliches)
  • Interesse an parametrischer Programmierung (Grasshopper+PlugIns)
  • Erfahrung im analogen Modellbau/Prototypenbau
  • Bereitschaft für Neues.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch