259.539 Kleines Entwerfen - Design (to Build): Bewegliche Faltwerke
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, UE, 4.0h, 5.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 5.0
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, auf Grundlage von tragwerksrelevanten Designparametern eine Entwurfslösung für einen faltbaren & innerstädtisch nutzbaren Kiosk zu erarbeiten.

 (c) Ron Resh  (c) Atelier Altern

Inhalt der Lehrveranstaltung

Räume und gebaute Strukturen unterliegen oftmals in ihrem zeitlichen Bestehen einer Transformation, sei es durch unterschiedliche Nutzungen, Veränderungen des Bestands oder bauliche Adaptierungen an neue Gegebenheiten. Im Gegensatz dazu führt die Möglichkeit einer sich veränderbaren Hülle zwangsläufig zu einer Befreiung von diesen klassischen Denkschemata und ermöglicht somit völlig neue Spielräume für die Raumgestaltung.

Im Fokus steht der Entwurf einer sich beweglichen Faltwerksstruktur für einen mobilen Kiosk, welches basierend auf den unterschiedlichen Nutzungen / saisonalen Gegebenheiten / u.v.m. mindestens zwei (oder mehrere) Zustände einnehmen kann. Neben dem ästhetischen Anspruch rückt vor allem die nachweisbare Tragfähigkeit der „kinematischen“ Struktur inklusive der dafür benötigten Mechanik in den Mittelpunkt unseres Interesses. Das konzeptionelle Leitmotiv bei der Entwurfsfindung definiert sich aus der Multifunktionalität der Struktur.

Unter Zuhilfenahme von analogen und digitalen Produktionsmethoden werden im Laufe des Semesters die ersten Konzeptideen sukzessive zu finalen Entwürfen ausgearbeitet. Der vielversprechendste Entwurf mit großem Baubarkeitspotential soll im kommenden Sommersemester (SS 2020) als Gruppe im Zuge eines Großen Entwerfen zur Baureife weiterentwickelt, anhand verschiedener Prototypen iterativ optimiert und schlussendlich im Wiener Stadtgebiet 1:1 umgesetzt werden.

Parametrische Ausarbeitung eines Entwurfs für einen innerstädtisch nutzbaren Kiosk.

  • kinematisches Faltwerk als Grundstruktur
  • Fokus auf: Ästhetik, Funktionalität, Tragwerk, Material-/Ressourceneinsatz, Baubarkeit
  • Mindestvolumen ("eingeklappt") 10 Fuß Container
  • Analoge/Digitale Produktionen - Simulation/Animation
  • Anwendung parametrischer CAD Entwurfstools (Rhino/Grasshopper)
  • Realumsetzung im Sommersemester 2020*

 

Methoden

  • wöchentliche Feedbackgespräche
  • persönliche Betreuung nach Vereinbarung (am Institut)
  • Workshops und individuelle Hilfestellung bei CAD-Anwendungen (Rhino/Grasshopper)
  • Option zur Benutzung d. Seminarraums/3D Druckers für Ausarbeitungen
  • Pin-Up´s (Zwischenpräsentationen)
  • Endpräsentation
  • (Umsetzung 1:1 im SS 2020)

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.10:00 - 13:0007.10.2019 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Vorstellung Entwerfsaufgabe, Einführung & Semesterplan
10:00 - 17:3011.10.2019 - 12.10.2019 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)1. Pflichtworkshop "Faltungen" (Lisa Klingersberger)
Mo.10:00 - 13:0021.10.2019 - 27.01.2020 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Feedback / Pin-Up´s / Präsentation(en) /Workshop (Detailplan folgt)
Mo.18:30 - 21:0004.11.2019 Hörsaal 18Gastvortrag "Architectural Biomimetic – An Integrative Design Approach" (Axel Körner)
10:00 - 17:3008.11.2019 - 09.11.2019 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)2. Pflichtworkshop "Faltungen" (Lisa Klingersberger)
Kleines Entwerfen - Design (to Build): Bewegliche Faltwerke - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.07.10.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Vorstellung Entwerfsaufgabe, Einführung & Semesterplan
Fr.11.10.201910:00 - 17:30 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)1. Pflichtworkshop (Tag 1) "Faltungen" (Lisa Klingersberger)
Sa.12.10.201910:00 - 17:30 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)1. Pflichtworkshop (Tag 2) "Faltungen" (Lisa Klingersberger)
Mo.21.10.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#1 Feedback
Mo.28.10.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Pin-Up (#1/3): Konzept & Modell Analog
Mo.04.11.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#2 Feedback
Mo.04.11.201918:30 - 21:00 Hörsaal 18Gastvortrag "Architectural Biomimetic – An Integrative Design Approach" (Axel Körner)
Fr.08.11.201910:00 - 17:30 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)2. Pflichtworkshop (Tag 3) "Faltungen" (Lisa Klingersberger)
Sa.09.11.201910:00 - 17:30 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)2. Pflichtworkshop (Tag 4) "Faltungen" (Lisa Klingersberger)
Mo.18.11.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#3 Feedback
Mo.25.11.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Pin-Up (#2/3): Modell Analog & Digital
Mo.02.12.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#4 Feedback
Mo.09.12.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#5 Feedback
Mo.16.12.201910:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Pin-Up (#3/3): Modell Analog & Digital & Details
Mo.13.01.202010:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#6 Feedback
Mo.20.01.202010:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)#7 Feedback
Mo.27.01.202010:00 - 13:00 Seminarraum ITI (Bibliothek Institut)Endpräsentation

Leistungsnachweis

  • selbstständig erarbeiteter parametrischer Entwurf
  • Arbeitsmodelle, Prototypen, Abgabemodell (Maßstab 1:10 bis 1:5)
  • Baubarkeitsstudie (Materialität, Details, u.v.m.)
  • Digitale Animation-/Simulation d. kinematischen Struktur
  • Projektdokumentation (Mappe, Plakat od. Ähnliches)
  • Anwesenheit bei div. LV-Terminen

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Kl. Entwerfen WS1916.09.2019 09:0030.09.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

  • Freude an Entwicklung ästhetisch ansprechender Tragwerke
  • Grundlagen in 3D-Modellierung (zB. Rhino od. Ähnliches)
  • Interesse an parametrischer Programmierung (Grasshopper+PlugIns)
  • Erfahrung im analogen Modellbau/Prototypenbau
  • Bereitschaft für Neues.

 

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch