259.513 Tame
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

… Arten und Weise der Anwendung, der Anpassung und der Aneignung von Technologien in Konzeption und im Entwurf und von Architektur zu kennen und  zur Anwendung zu  bringen.  
… den Stellenwert von Technologien und Techniken in der Konzeption und Analyse von Architektur zu diskutieren.
… die Unterschiede zwischen Technologien und Techniken zu artikulieren.
… die unterschiedlichen Positionen im Architekturdiskurs, zu Technik und Technologie in der klassischen Moderne und der Postmoderne, zu verstehen und für die eigene Arbeit einzusetzen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Heutzutage haben Neuentwicklungen bereits länger bestehender Technologien einen erstaunlichen Einfluss auf den Alltag. Daher werden wir uns mit Robotik und künstlicher Intelligenz befassen. Wir werden uns mit beiden Technologien vertraut machen, sehen woher sie kamen und warum sie einflussreich wurden. Ziel ist es mit Vorträgen, Diskussionen und Recherchen zu untersuchen welche Konsequenzen Technologien diese im weitesten Sinne für die Architektur haben und welche sozialen und kulturellen Techniken sie bewirken könnten.

Im Allgemeinen sind Technologien und Techniken untrennbar mit der Architektur verbunden. Darüber hinaus, wagten zu jeder Zeit einige Architekten ihre Ideen nach dem neuesten Stand der Technik zu entwickeln oder sich gegen diese zu behaupten, oder zu versuchten bisher unbekannte soziokulturelle Techniken zu entwickeln. Man kann sagen, diese Leute haben Technologien Domestiziert oder gezähmt, um sie konstitutiv für ihre architektonische Idee zu machen.

Die daraus resultierende architektonische Vielfalt wird im Verlauf der Vorlesung herausgearbeitet. Indem man case study Projekte und Architekturthemen wie "Encapsulating & Adaption", "Organism & Network" oder "Psyche & Apparatus", um nur einige zu nennen, polarisiert und gleichzeitig zusammenführt.

Projekte vom 20. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts werden diskutiert. Sie werden dahingehend analysiert, wie technokulturelle Ideen zu unterschiedlichen Zeiten in Konzepte der Architektur umgewandelt wurden und wie diese Prozesse die Quellen ihrer eigenen Poetik hervorbrachten und wie sie etablierte Bedeutungen umformten.

Methoden

Vorlesungseinheiten und Diskussionen der Vorlesungsinhalte.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Termine, siehe das Modul Metaarchitektur

Place: Seminar room Architekturtheorie.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 15:3022.10.2019 - 21.01.2020 Seminarraum ATTPTame
Mi.14:00 - 16:0029.01.2020 Seminarraum ATTPlecture
Tame - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.22.10.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.29.10.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.05.11.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.12.11.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.19.11.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.26.11.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.03.12.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.10.12.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.17.12.201914:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.07.01.202014:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.14.01.202014:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Di.21.01.202014:00 - 15:30 Seminarraum ATTPTame
Mi.29.01.202014:00 - 16:00 Seminarraum ATTPlecture

Leistungsnachweis

Schriftliche Prüfung.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
09.09.2019 08:00 06.10.2019 08:00 22.09.2019 08:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch