259.350 Programmieren für ArchitektInnen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VU, 2.5h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.5
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage algorithmisch zu Denken. Sie sind in der Lage den Entwurfsprozess unterstützende Algorithmen zu entwickeln und in der spezifischen Programmiersprache Python (in Rhino) umzusetzen.

Dazu gehört, dass Studierende den Planungsprozess soweit analysieren können, um zu erkennen, wann der Einsatz von Algorithmen sinnvoll ist. Sie erlangen die Fähigkeit einen Algorithmus zu entwickeln und zu beschreiben, um ihn gegebenenfalls von Spezialisten umsetzen zu lassen. Es ist wichtig mit dem Spezialisten (dem Programmierer) eine gemeinsame "Sprache" zu sprechen, um den Weg gemeinsam bestreiten zu können und das Ziel letztendlich überhaupt erreichen zu können. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Anhand von zunächst allgemeinen und einfachen Aufgaben wird ein Grundwissen über die Programmierung vermittelt. Es werden simple Datentypen, Variablen, Bedingungen und Schleifen an Hand von praktischen Beispielen in einem für Architekt_innen vertrauten Programm (Rhino) erklärt.
  • Um die Einsatzmöglichkeiten eines selbstgeschriebenen Scripts in Architekturwerkzeugen aufzuzeigen, erfolgt im Speziellen das Erlernen der Syntax einer Skriptsprache (Python) und dessen Implementierung.
  • Es erfolgt eine Erläuterung algorithmischen Denkens (Umsetzbarkeit von Ideen mit Computern) als Grundvoraussetzung für das Entwickeln eines Scripts.
  • Einfache Beispiele zur Programmierung von Tools für im architektonischen Büroalltag wiederkehrende Routinearbeiten vermitteln schließlich den Praxisbezug.

Methoden

  • Einführung in die Verwendung der Programmiersprache Python (in Rhino)
  • Gemeinsames Schreiben von Programmbeispielen

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.15:00 - 17:0009.03.2022 TU Zoom (LIVE)Kick Off Modul
Mi.13:00 - 15:0016.03.2022 - 15.06.2022 TU Zoom (LIVE)Vorlesung / Übung
Mi.15:00 - 17:0022.06.2022 TU Zoom (LIVE)Abschlussveranstaltung Modul
Programmieren für ArchitektInnen - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.09.03.202215:00 - 17:00 TU ZoomKick Off Modul
Mi.16.03.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.23.03.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.30.03.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.06.04.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.27.04.202213:00 - 15:00 TU Zoompresentation of the naive idea for the exercise
Mi.04.05.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.11.05.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.25.05.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.01.06.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.08.06.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.15.06.202213:00 - 15:00 TU ZoomVorlesung / Übung
Mi.22.06.202215:00 - 17:00 TU ZoomAbschlussveranstaltung Modul

Leistungsnachweis

  • Anwesenheit
  • Stundenwiederholungen
  • Hausübungen
  • Erstellung eines selbstgeschriebenen Scripts in Python

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe SS 2022 Gesamtes Modul09.03.2022 00:0009.03.2022 09:00
nur Programmieren SS 2022 (nicht gesamtes Modul)25.02.2022 12:0009.03.2022 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es gibt ein eigenes Skriptum zur LVA.

Vorkenntnisse

Voraussetzung ist ein eigener PC oder Notebook. 

Sprache

bei Bedarf in Englisch