259.328 EDV-gestützte Tragwerksplanung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Prinzipien aus der Natur abzuleiten und diese adaptiert bei tragwerksrelevanten Entwurfsentscheidungen zur Anwendung zu bringen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

[DETAILS] [TERMINE] [INFORMATIONEN]

Evolutionäre Anpassungen erlauben es der Natur, ihre Strukturen stetig weiter zu entwickeln und zu optimieren. 
Vieles in unserer Umwelt kann dem Menschen als Vorlage und Inspiration für technische Ableitungen dienen.
Je nach Anwendung und Fragestellungen müssen jedoch vorab jene Prinzipien exzerpiert werden, welche der jeweiligen Anwendung dienlich sind.

(c) ICON  (c) Axel Körner  (c) Scinexx

Um das Verständnis hinsichtlich tragwerksrelevanter Entwurfsentscheidungen zu schärfen, werden im Zuge dieser Lehrveranstaltung unterschiedlichste Aspekte von bionischen Mechanismen und deren Anwendungen in der Baupraxis beleuchtet und mittels einer Analyseaufgabe in Eigenregie vertiefend erarbeitet. Ergänzend dazu können die erworbenen Erkenntnisse anhand optionaler Übungsaufgaben ("Bionik" und/oder "Kuppelüberdachung") erweitert werden.

Modulkernfächer:
259.327 Architektur und Tragwerk
259.329 Konstruieren und realisieren von komplexen Tragwerken
259.328 EDV-gestützte Tragwerksplanung
259.326 Effizienz von Tragwerken in Natur und Technik
259.325 Tragwerke in der Konstruktionsgeschichte

Modulergänzungsfächer:
259.330 Sanierung und Veränderung bestehender Tragkonstruktionen
259.333 Tragwerksentwicklung am Modell
 

Erster Pflichttermin: "Einführung Modul & Vortrag Bionik in der Architektur" beginnt am 9.10.2019 um 10:00 Uhr im Projektraum 15.

Kontakt:
E-mail an lukas.zeilbauer@tuwien.ac.at

Methoden

  • Vorträge
  • Exkursion/Ortsbesichtigung
  • Intensivworkshop
  • Analyse & Simulation
  • Übungen

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Anmeldungen erfolgen ausschließlich im Bewerbungspool.
Weiter Informationen auf der Homepage des Dekanats.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

  • Anwesenheit (Pflichttermine)
  • Mitarbeit
  • Analyse & Simulation einer Struktur
  • Übungsaufgabe(n)
  • Protokolle/Dokumentation

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Vorlesungsunterlagen + Notizen

Online-Unterlagen "EDV-gestützte Tragwerksplanung": http://www.archistructura.net/study/course2/EDV/index.html
ITI - Tragwerkslehre 1. (Statik und Festigkeitslehre) - Skriptum
ITI - Tragwerkslehre 2. (Bausysteme und Bemessung) - Skriptum

Meskouris, Hake: Statik der Stabtragwerke (Online-Zugriff)
Mang, Hofstetter: Festigkeitslehre (Online-Zugriff)
Michael: Link: Finite Elemente in der Statik und Dynamik (Online-Zugriff)

Dlubal Software GmbH: www.dlubal.com

Vorkenntnisse

  • Motivation für neue Sichtweisen auf gebaute Strukturen
  • Begeisterung und Freude optimierte Tragwerke zu entwerfen
  • Bereitschaft zum selbstständigen Erarbeiten diverser Aufgabenstellungen
  • Interesse an parametrischer Programmierung (Rhino/Grasshopper)
  • Grundkenntnisse analoger/digitaler Arbeitsmethoden

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch