259.324 Modul Bauökologie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VU, 10.0h, 10.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 10.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Fach- und Methodenkompetenz:

  • Die Studierenden erwerben Wissen in den Bereichen Design for All, Protektivökologie und Brandschutz sowie Bauökologie.
  • Die Studierenden üben im Zuge von konkreten Aufgaben und Entwurfsüberarbeitungen ausführlich die Prinzipien des nutzergerechten Bauens.
  • Die Studierenden befassen sich mit den Grundlagen betreffend brandschutztechnisch sicherer Gebäude (Sicherheitskonzepte, Brandabschnittsbildung, Erstellung von Brandschutzplänen, Löschwasserversorgung, etc).
  • Studierende erwerben umfassende Kenntnisse der unterschiedlichen Herangehensweisen an Bauökologie (aus Sichtweise von Planern, Industrie, behördlichen Institutionen).

Kognitive und praktische Fertigkeiten:

  • Anwendungsbezogene Fertigkeiten in den Bereichen des Universal Designs und des Brandschutzes
  • Fähigkeit zur kritischen Beurteilung von Entwürfen und Bauwerken hinsichtlich bauökologischer Kriterien.

Soziale Kompetenzen, Innovationskompetenz und Kreativität:

  • Verständnis für die bauwerksbezogenen und infrastrukturellen Bedürfnisse aller Menschen.

Kreative Einbindung der Grundsätze der Bauökologie, des Brandschutzes und des Design for All in den Entwurfsprozess.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Universal Design:

  • Wissenserwerb und angeleitete Übungen zur barrierefreien Bau- und Raumgestaltung.
  • Analyse und entwurfsbezogenen Berücksichtigung der Vielfalt von menschlichen Bedürfnisse und Erwartungen hinsichtlich Gebäuden.

Protektivökologie:

  • Brandschutzkonzepte.
  • vorbeugender Brandschutz.

Bauökologie:

Interdisziplinäre Behandlung von den Wechselbeziehungen zwischen Planern, Industrie und behördlichen Einrichtungen zwecks integrativer bauökologischer Planung und Gestaltung der gebauten Umwelt.

Weitere Informationen

WICHTIG: Jede Kommunikation mit den LVA-Leitern ausschließlich via lecture2593@tuwien.ac.at

Kernfächer des Moduls:

  • 259342 Bauphysik des eco-effizienten Bauens VU 2.0 h
  • 259343 Building Ecology Workshop SE 2.0
  • 259344 Design for All VO 2.0 h
  • 259346 Barrierefreies Bauen UE 1.0 h
  • 259347 Protective Ecology VO 1.0 h

Ergänzungsfächer des Moduls:

  • 259345 Barrierefreies Bauen VU 1.0 h
  • 259348 Fire Safety VU 1.0
  • 259304 Visual Aspects of Building Performance VO 2.5 h

Datails: Siehe Einzel-LVAs bzw. Beschreibungsdokument (hier unter Unterlagen)

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Anwesenheit, Mitarbeit, Projektarbeiten, kleine Tests

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Module SoSe1918.02.2019 09:0025.02.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

bei Bedarf in Englisch