257.080 Wahlseminar: Projekt Kunstgeschichte
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, SE, 3.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Freies Wahlseminar des 1. Studienabschnitts

|   Einblick in das Fach und die Methoden der Kunst- und Architekturgeschichte
|   Vertiefung des Wissens zum Seminargegenstand
|   Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Recherche, Lektüre, kritische Analyse, Präsentation der Forschungsarbeit in mündlicher und schriftlicher Form)

Es besteht die Möglichkeit im Rahmen dieses Wahlseminars eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

KLÖTZE. BUNKER. BLÖCKE.

Eine Architekturgeschichte des Betons seit 1867

Der architekturhistorische Sprung in die Moderne war mehr als der Wechsel vom einen Stil zum anderen. Vielmehr machte die tatsächlich ‚sprunghafte‘ Entwicklung neuer Baumaterialen seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ganz grundsätzlich neue Konstruktionsweisen möglich und sorgte damit für eine Revolution im Verständnis dessen, was Architektur sein kann. Prominentester neuer Vertreter auf der Baustelle: Beton!

Vor allem in der – 1867 patentierten – Verbindung mit Stahl war es mit dem Baustoff möglich, Bauabläufe völlig umzuorganisieren, bisher ungeahnt große Strecken und Flächen zu überspannen und kostengünstiger denn je zu bauen. Vom Blumenkübel über die Straßenbrücke, das Hochhaus und das Atomkraftwerk bis hin zur modernen Kirche: Vor allem seit dem 20. Jahrhundert ging nichts ohne Beton. Und spätestens mit dem Brutalismus der zweiten Jahrhunderthälfte wurde das Material dann doch auch gestaltprägend. Gibt es einen Beton-Stil?

Im Seminar werden wir den Einfluss nachvollziehen, den Beton auf die moderne Baugeschichte ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts genommen hat. Anhand ausgewählter Bauprojekte werden konstruktive, kulturelle und ästhetische Charakteristika der ‚Beton-Architektur‘ nachvollzogen und diskutiert. Vor dem Hintergrund einer aktuell neu aufkommenden Begeisterung für Sichtbeton in der Architektur wird auch nach dessen heutiger Bedeutung und aktuellen Potentialen zu fragen sein.

Weitere Informationen

ACHTUNG: Die Anmeldung zum Wahlseminar Projekt Kunstgeschichte wird zentral vom Dekanat eingerichtet, bitte beachten Sie den Anmeldetermin, der mit dem richtigen Datum dann im TISS steht.



Termine:

10.10.18 Einführung

17.10.18 Exkursion (15-17 Uhr!)

24.10.18 Exkursion (15-17 Uhr!)

31.10.19

7.11.18

21.11.18

5.12.18

12.12.18

19.12.18

9.1.19

16.1.19

23.1.19 Abschluss

Es herrscht Anwesenheitspflicht!

 

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Anwesenheit
Aktive Mitarbeit
Mündliches Referat
Handout
Schriftliche Seminararbeit (auf Wunsch auch Bachelorarbeit)

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Wahlseminar WS1810.09.2018 09:0001.10.2018 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Positiver Abschluss der StEOP

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch