257.049 Privatissimum für Diplomanden
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient der individuellen Betreuung von Diplomanden und zielt auf die Vertiefung von wissenschaftlichen Methoden zum Zwecke der selbständigen Verfassung einer Diplomarbeit. Dabei wird insbesondere auf die individuellen Fragen- und Themenbereiche der TeilnehmerInnen Bezug genommen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Aufbau und Gliederung einer Diplomarbeit, Literaturrecherche, korrektes Zitieren, u. dgl. m.

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf
Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

mündlich und schriftlich

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

Institut 257/2 Ort: persönlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Karl R. Popper: Logik der Forschung, Tübingen, 6. Aufl. 1976 Wolf Wagner: Uni-Angst und Uni-Bluff. Wie studieren und sich nicht verlieren, Hamburg, 3. Aufl. 1992 Uta Beyer: Dipl. & Co. Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten, Bonn 1995 Klaus Grundwald: Wissenschaftliches Arbeiten, Eschborn bei Frankfurt am Main 1997 Maria Nicolini: Sprache. Wissenschaft. Wirklichkeit. Zum Sprachgebrauch in inter- und transdisziplinärer Forschung, hg. vom Bundesministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Wien 2001

Sprache

Deutsch