253.L43 Entwerfen Leichte Hülle – Konstruieren mit Bambus
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, UE, 8.0h, 10.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, einen komplexen Entwurfsprozess basierend auf vorangehender Grundlagenermittlung und unter Einbeziehung multipler komplexer Rahmenbedingungen zu entwickeln in ihrer eigenen Architektur umzusetzen und darzustellen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

leicht, flexibel, skalierbar, anpassbar, transportabel, transparent, transluzent, opak etc. Die Reihe an Stichworten ließe sich weiter fortführen – Im Kern dieses Entwurfes geht es darum eine Architektur zu entwickeln, die mit einer leichten Konstruktion und Hülle Raum für verschiedene öffentliche Nutzungen bietet und sich flexibel an unterschiedliche Orte und funktionale Bedürfnisse anpassen kann. Für die tragende Konstruktion soll dabei Bambus als Baustoff erkundet werden und von einer leichten und flexiblen Hülle umschlossen sein.

Vor dem Hintergrund knapper werdender Ressourcen hat sich in den letzten Jahren Bambus (wieder) zu einem interessanten Rohstoff für das Bauen entwickelt. Mit Erneuerungszyklen von etwa 5 Jahren kann Bambus als schnellwachsende Alternative zu Holz punkten.

Wie kann eine Konstruktion aus Bambus umhüllt werden? Wie kann diese Hülle flexibel, leicht, anpassbar und gleichzeitig möglichst nachhaltig sein (natürliches Material, Recyclingkonzepte, High-Tech, ..)?

In dieser Übung sollen die materialspezifischen Eigenschaften und die daraus resultierenden technischen Eigenheiten entwerferisch erkundet werden, um so eine direkte Verbindung zwischen Entwurf und konstruktiver Umsetzung herzustellen. 

Anhand von 2 bis 3 selbst gewählten Nutzungsszenarien an beispielhaften Orten wird die funktionale Adaptierbarkeit und die Reaktionsmöglichkeit auf örtliche Gegebenheiten überprüft. -- Raumnutzungen, Raumgrößen, Raumhöhen, Fassungsvermögen sind variabel. Der Entwurf soll grundsätzlich eine geschlossene Hülle aufweisen, mit Tageslicht versorgt werden, unterschiedliche raumklimatische Bedingungen erfüllen und einen engen Bezug zur Umgebung ermöglichen.

In diesem Entwerfen wird ein Schwerpunkt auf die Entwicklung mittels Modellbau gelegt. Aus einer Serie von Konzeptmodellen, Entwurfsmodellen etc. entsteht das Projekt. So soll aus der Evolution der Entwürfe schlussendlich ein Präsentationsmodell in einem größeren Maßstab entstehen, in dem die Architektur über ihren materialspezifischen Charakter bis zu Verbindungstechniken dargestellt wird. Der Modellbau kann - je nach Sinnhaftigkeit - mittels 3D-Modellen ergänzt und unterstützt aber nicht ersetzt werden.

Methoden

  • Recherche und Präsentieren von Grundlagen 
  • Bearbeitung einer Entwurfs-Aufgabenstellung und Diskussion in Projektbesprechungen.
  • Ausarbeitung von Modellen und Plänen in hochbaurelevanten Maßstäben

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Gruppenarbeiten zu zweit sind möglich. Der Wunschpartner kann bei der Portfolioanmeldung angegeben werden. (ohne Garantie!)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.15:00 - 18:0006.03.2024HS 14A Günther Feuerstein Kick Off
Mi.14:00 - 18:0013.03.2024 - 26.06.2024Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
09:00 - 21:0008.04.2024 - 10.04.2024Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Entwerfen Leichte Hülle – Konstruieren mit Bambus - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.06.03.202415:00 - 18:00HS 14A Günther Feuerstein Kick Off
Mi.13.03.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.20.03.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mo.08.04.202409:00 - 21:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Di.09.04.202409:00 - 21:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Mi.10.04.202409:00 - 21:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Workshop
Mi.10.04.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.17.04.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.24.04.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.15.05.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.22.05.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.29.05.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.05.06.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.12.06.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.19.06.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Mi.26.06.202414:00 - 18:00Projektraum HB2 - 7/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung

Leistungsnachweis

Überprüfung der während der Lehrveranstaltung erbrachten Leistungen über regelmäßige Projektbesprechungen, Präsentationen und Abgaben.

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Entwerfen Master (10 ECTS / 15 ECTS)16.02.2024 09:0019.02.2024 12:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur Gebundenes Wahlfach

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch