253.J19 Integrierter Entwurf Trieste, citta aperta - Literatur- und Filmhaus
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, UE, 12.0h, 15.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 12.0
  • ECTS: 15.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage konzeptuelles und konstruktives Denken, sowie verfeinerte Entwurfs- und Vermittlungswerkzeuge effektiv anzuwenden. Sie besitzen die Fähigkeit verschiedene Aspekte der Architektur und des Hochbaus in  unterschiedlichen Maßstäben synchron zu denken.Die Studierende haben die Kompetenz, Entwurfskonzepte zu entwickeln, auszuarbeiten, umfassend darzustellen und schlüssig zu präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Architektur personifiziert Dauer, Zeit und Beständigkeit und lässt gleichzeitig die Zeitlichkeit ihrer Körperlichkeit deutlich zu erkennen. Die Dauer von Bauten, auch wenn sie robust konstruiert und typologisch neutral organisiert sind, hat ihre Grenzen, die sich aber durch eine sorgfältige Wartung, notwendige Reparaturen und Erneuerungen zum Schutz vor Baufälligkeit, verschieben lassen. Je länger ein Gebäude nutzbar ist, desto ökonomischer sind seine Ressourcen eingesetzt. Wegwerfarchitektur und Kurzlebigkeit im Bauwesen, die großteils ökonomischem Druck geschuldet ist, gingen und gehen auf Kosten einer nachhaltiger Lebensweise.

Im Wintersemester gilt es ein Literatur- und Filmhaus zu erdenken, das sich auf die Dauerhaftigkeit und die Adaptivität der Strukturen und des Raumgefüges fokussiert. Wandelbarkeit, Anpassungs- und Aneigungsfähigkeit des strukturell räumlichen Konzeptes über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes erweitert die Gebrauchsvielfalt, verlängert die Lebensdauer und verringert damit den Verbrauch von Ressourcen und die Umweltbelastung.

Als Werkzeug, Modell und Lehrstück des materiellen und konstruktiven Verständnisses des Dauerhaften wird uns die Innenstadt von Trieste dienen. Die kompakte, dichte Stadt ist per se nachhaltig und generiert Lebensräume in ihren zahllosen Varianten, die Privatheit mit Gemeinschaft kombinieren und Rückzug wie Kommunikation gleichermaßen erlauben. Das Literatur- und Filmhaus soll sich in das fein vernetzte System von öffentlichen Innen- und Außenräumen nahtlos einfügen, sodass es nicht nur eine direkte Verbindung zwischen verschiedenen Punkten der Stadt schafft, sondern auch durch informelle Begegnungen zwischenmenschlichen Austausch fördert. Spuren der Anwesenheit zwei großartiger Schriftsteller der Vergangenheit - James Joyce und Italo Svevo - lassen sich in der Stadt erkennen und werden den intellektuellen und poetischen Diskurs des Entwerfens prägen.

Präsentationsfolien https://owncloud.tuwien.ac.at/index.php/s/Fcy7m6EqDuhN2rI

Methoden

Die Lehrveranstaltung ist ein Teil des Semesterentwerfen »Triest, città aperta« des Forschungsbereichs Hochbau und Entwerfen (HB1) an dem vier Gruppen beteiligt sind. Gemeinsam wird eine Exkursion nach Triest Mitte Oktober organisiert (siehe unten). Außerdem werden zwei gemeinsamen Zwischenpräsentationen in November und Dezember sowie eine Schlusspräsentation in Januar zusammen durchgeführt.

Zwischenpräsentation 1: 15.-16.11.2022
Zwischenpräsentation 2: 13.-14.12.2022
Schlusspräsentation: 25.-26.1.2023

-          diskutieren, skizzieren, formulieren

-          schreiben, zeichnen, modellieren

-          Pas de Deux - Analyse und Synthese alternieren so natürlich wie das Ein- und Ausatmen

Besichtigungen der ausgewählten Gebäude in Wien und Umgebung sind geplant. Um das Gefüge aus Raum, Diskurs und Handlung präzisieren zu können, ist eine persönliche Interpretation der angestrebten sozialen Beziehungen, der individuellen wie kollektiven Raumerfahrungen als Teil der Aufgabe zu erstellen.

Der Einstieg in das Entwerfen erfolgt über die Analyse der räumlich-strukturellen Aspekte der ausgewählten Beispiele. Die Schwerpunkte liegen bei der Untersuchung der räumlichen Qualitäten der untrennbaren Verknüpfung von Struktur, Raum und Gestalt.  Der Analyseteil wird als Gruppenarbeit erstellt.  Die detaillierte Entwurfsaufgabe, die Methodologie und der Ablauf der wöchentlichen Korrekturen werden in der Einführung ausführlich erklärt. Im Mittelpunkt steht die Suche nach dem Grund und Wesen jedes Entwurfes, indem die Studierenden die Wirklichkeit der Architektur selbst konstruieren und die eigene Authentizität als Entwerfer weiterentwickeln.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Der Einstieg in das Entwerfen erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von 12.10. – 15.10. nach Triest. Der EXK-Beitrag beträgt € ca.375, -- und beinhaltet Kosten für die Rundreise per Bus, Unterkunft inkl. Frühstück, Vorträge und Führungen. Die Teilnahme ist erst nach Überweisung dieses Betrages gesichert. (Sie erhalten diesbezüglich eine Rechnung per Mail.)  Nicht enthalten sind etwaige Eintrittsgelder, Kosten für Mittag- und Abendessen sowie persönlichen Ausgaben  Bitte bringen Sie einen gewissen Betrag an Bargeld mit.

Mit der Teilnahme erhalten die Studierenden ein Zeugnis für die Exkursion (2 ECTS) 253.J18

Das Anmeldungsprozedere:

Voraussichtlich 12.9. – 26.9. Anmeldungen per Portfolio über TISS zusammen mit dem Datenblatt, (zu finden unter der entsprechenden Entwerfen-LVA/Kommunikation/Unterlagen/Dateien/Datenblatt). Ebenso beizulegen sind die Einwilligung zur Datenverarbeitung sowie die Covid-Einverständniserklärung. 

Voraussichtlich 27.9. – 28.9. Auswahl der Studierenden seitens der Betreuer, Benachrichtigung der Studierenden über ihre Aufnahme

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.10:00 - 13:0004.10.2022 Seminarraum ABEinführung Literatur- und Filmhaus
Di.09:00 - 14:0011.10.2022 - 24.01.2023 Seminarraum ABKorrekturen
Integrierter Entwurf Trieste, citta aperta - Literatur- und Filmhaus - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.04.10.202210:00 - 13:00 Seminarraum ABEinführung Literatur- und Filmhaus
Di.11.10.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.18.10.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.25.10.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.08.11.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.22.11.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.29.11.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.06.12.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.13.12.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.20.12.202209:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.10.01.202309:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.17.01.202309:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen
Di.24.01.202309:00 - 14:00 Seminarraum ABKorrekturen

Leistungsnachweis

xxxx

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Entwerfen Bachelor (15 ECTS)12.09.2022 09:0026.09.2022 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch