253.J14 Integrierter Entwurf Trieste, citta aperta - Uni-Inkubator
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, UE, 12.0h, 15.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 12.0
  • ECTS: 15.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage konzeptuelles und konstruktives Denken, sowie verfeinerte Entwurfs- und Vermittlungswerkzeuge effektiv anzuwenden. Sie besitzen die Fähigkeit verschiedene Aspekte der Architektur und des Hochbaus in unterschiedlichen Maßstäben synchron zu denken. Die Studierende haben die Kompetenz, Entwurfskonzepte zu entwickeln, auszuarbeiten, umfassend darzustellen und schlüssig zu präsentieren.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Triest città aperta - Der Uni-Inkubator Triest

ist eine Außenstelle der Universität Triest und dient als ein Inkubator für saubere und nachhaltige urbane Lösungen. Universitäten helfen jungen Studierenden ihre Geschäftsideen in ein zukunftsorientiertes Startup zu verwandeln, welches sich auf die Lösung der Herausforderungen moderner Städte konzentriert. Das Ziel ist es, aus Innovationen erfolgreiche, internationale Unternehmen zu machen. UIT wird Teil des lebendigen Startup-Ökosystems von Triest, mit Partnern- Unternehmen und Investoren, die nach nachhaltigen urbanen Lösungen suchen. Inkubationsprogramme für Startups in der Frühphase und ein Pre-Inkubationsprogramm bieten fortlaufende Workshops, Sprechstunden, Networking-Events und Aktivitäten zum Aufbau von Gemeinschaften für Teams der Bereiche Nachhaltige Konstruktion, intelligente Mobilität, saubere Energie, Kreislaufwirtschaft und Abfallwirtschaft an, um ansässige Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Geschäfte voranzubringen. Mitglieder genießen subventionierte Büroräume zu einem reduzierten Preis, was einen Workspace für frühe Startups erschwinglich macht. Die Zentrale Lage in der Stadt garantiert die Nähe zu Entrepreneurship-Experten und Professoren an der Universität, regelmäßige Möglichkeiten für Feedback, Pitch-Übungen und Problemlösungssitzungen.

Die Verortung nahe am Stadtzentrum betont die architektonischen Absichten, sich intensiv mit der Umgebung auseinander zu setzen: Räumlichkeiten und Konzepte sollten sich mit dem vorhandenen urbanen Gefüge befassen, um es zu restaurieren, rekonstruieren, reparieren und ergänzen. Die Maßnahmen werden darauf gerichtet sein, beschädigte oder untergegangene Stadtstrukturen in Funktionsgefüge, Figuration, Proportion, Raumwirkung und äußerem Erscheinungsbild sorgfältig zu ergänzen. Ziel ist die Weiterentwicklung der Stadtstruktur unter kritischer Würdigung des historischen Befundes und aktueller Anforderungen.

Mladen Jadric

Methoden

Weiterentwicklung der Stadtstruktur unter kritischer Würdigung des historischen Befundes und aktueller Anforderungen.

Die Lehrveranstaltung ist ein Teil des Semesterentwerfen »Triest, città aperta« des Forschungsbereichs Hochbau und Entwerfen (HB1) an dem vier Gruppen beteiligt sind. Gemeinsam wird eine Exkursion nach Triest Mitte Oktober organisiert (siehe unten). Außerdem werden zwei gemeinsamen Zwischenpräsentationen in November und Dezember sowie eine Schlusspräsentation in Januar zusammen durchgeführt.

Zwischenpräsentation 1: 15.-16.11.2022
Zwischenpräsentation 2: 13.-14.12.2022
Schlusspräsentation: 25.-26.1.2023

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Der Einstieg in das Entwerfen erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von 12.10. – 15.10. nach Triest. Der EXK-Beitrag beträgt € ca.375, -- und beinhaltet Kosten für die Rundreise per Bus, Unterkunft inkl. Frühstück, Vorträge und Führungen. Die Teilnahme ist erst nach Überweisung dieses Betrages gesichert. (Sie erhalten diesbezüglich eine Rechnung per Mail.)  Nicht enthalten sind etwaige Eintrittsgelder, Kosten für Mittag- und Abendessen sowie persönlichen Ausgaben  Bitte bringen Sie einen gewissen Betrag an Bargeld mit.

Mit der Teilnahme erhalten die Studierenden ein Zeugnis für die Exkursion (2 ECTS) 253.J18

Das Anmeldungsprozedere:

Voraussichtlich 12.9. – 26.9. Anmeldungen per Portfolio über TISS zusammen mit dem Datenblatt, (zu finden unter der entsprechenden Entwerfen-LVA/Kommunikation/Unterlagen/Dateien/Datenblatt). Ebenso beizulegen sind die Einwilligung zur Datenverarbeitung sowie die Covid-Einverständniserklärung. 

Voraussichtlich 27.9. – 28.9. Auswahl der Studierenden seitens der Betreuer, Benachrichtigung der Studierenden über ihre Aufnahme

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Erste meeting am 05.10.2022 um 9:00Uhr im SR AB

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Entwerfen Bachelor (15 ECTS)12.09.2022 09:0026.09.2022 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch