253.I94 Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, UE, 12.0h, 15.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 12.0
  • ECTS: 15.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, komplexe Entwurfsaufgaben zu bearbeiten. Ihre Kompetenz reicht vom Erkennen von Handlungsfeldern im urbanen Kontext und Entwickeln entsprechender städtebaulicher Lösungsansätze bis zum Lösen technischer Details für Neubauten und das Bauen im Bestand. Die Studierenden können eigenständige Recherchen und themenbezogene Grundlagen erheben. Sie sind in der Lage, Entwurfskonzepte zu erstellen und diese in Form von Entwurfs- und Detailplänen umfassend darzustellen und zu präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung


Radical:Common

 “Wir sprechen eine andere Sprache. 

Sie sagen: Repräsentation. Wir sagen: Experiment. 

Sie sagen: Identität. Wir sagen: Vielheit. 

Sie sagen: die Banlieus in den Griff bekommen. Wir sagen: die Stadt durchmischen. 

Sie sagen: Humankapital. Wir sagen: artenübergreifende Allianz. 

Sie sagen: Bei uns gibts Pferdefleisch. Wir sagen: Lasst uns aufs Pferd steigen, um zusammen dem globalen Schlachthof zu entkommen. 

Sie sagen: Macht. Wir sagen: Kraft. 

Sie sagen: Integration. Wir sagen: Open Source. 

Sie sagen: interdisziplinär. Wir sagen: undiszipliniert. 

Sie sagen Mann/Frau, schwarz/weiss, Mensch/Tier, homosexuell/heterosexuell, Israel/Palästina. Wir sagen: Du weisst schon, dass deine Wahrheitsproduktionsmaschine nicht mehr funktioniert?”  

Paul B. Preciado (Ein Apartment auf dem Uranus – Chroniken eines Übergangs)

 

Es ist an der Zeit radikal anders zu denken.

Konfrontiert mit sich wandelnden gesellschaftlichen Realitäten, den eintretenden Konsequenzen eines fortschreitenden Klimawandels, geopolitischen Umbrüchen, sich verschärfenden Verteilungsungerechtigkeiten und einer Kommodifizierung der Architektur sind wir als Planende herausgefordert unsere gesellschaftliche Rolle und Mechanismen in der Produktion von Raum und Stadt zu hinterfragen.

Ganz im Sinne des im archplus 220 beschriebenen NORMCORE, wollen wir die Radikalität des Normalen untersuchen. Hierbei geht es um die Befreiung der Architektur von der Vermarktbarkeit als Objekt hin zu kulturellen Gefäßen mit sozialer Programmierung. Weg von den Erwartungsräumen der aktuellen Wohnbauproduktion und hin zu baulichen Strukturen, die ressourceneffizient, kostengünstig und nutzungsoffen Ermöglichungsräume für eine diverse Stadtgesellschaft sind.

Wie kann so das Gewöhnliche, Serielle, Einfache und Leistbare auch das Wilde, Unkonventionelle und “Andere” ermöglichen? Wie kann man anstatt der Sicherstellung eines knappen Existensminimums eher den baulichen Rahmen für ein befreites Existenzmaximum anstreben? 

Die Ambivalenz des Begriffes Common als „das Gewöhnliche“ einerseits und „das Geteilte“ andererseits soll dabei als Potential gesehen werden all diese Überlegungen ganz nach den Überlegungen von Silvia Federici mit einem neuen Verständnis von Gemeinsamkeit, Gemeinschaftlichkeit und Kooperation zu durchdringen.

Wir wollen uns dabei mit einem realen urbanen Kontext auseinandersetzen. Die sich in Transformation befindliche Stadt Paris mit ihrer hohen Dichte und kultureller/gesellschaftlicher Vielfalt erscheint uns hier als passendes Reallabor.

Wir werden am Anfang des Semesters in Kollaboration mit anderen LVAs über Vorträge, Research und Diskussion einen dichten Raum schaffen um uns dann Ende Oktober in einer 5-tägigen (?) Exkursion ein Bild der Transformationsprozesse und Architekturproduktion (Bruther, Lacaton & Vassal, Plan Comùn, LAN, l’AUC,…) in Paris zu machen.

Zurück in Wien wird in Workshopformaten und in wöchentlichen Labortagen dann ein Entwurf in Einzelarbeit entstehen. Dabei gilt es stets den Gedanken des radikalen Anderen zu verfolgen, Grundlage für einen common spirit zu schaffen und diesen in eine bauliche Struktur zu übertragen.

 

KICK-OFF

Donnerstag 06.10.2022 10:00 Uhr

 

BETREUUNG

Michael Obrist

Max Utech

 

EXPERT*INNEN

Peter Bauer / FoB Tragwerksplanung und Ingenieurholzbau, TU Wien

Lowie Vermeersch / Granstudio, Turin

 

WOCHENTERMIN

Labortag Donnerstag 9.00-18.00

vereinzelt Sondertermine zum Austausch

mit anderen LVAs

 

EXKURSION PARIS

ca. 24.10. - 29.10.

 

INTENSIVTAGE

ca. 29.11. - 02.12. 

 

 

ANMELDUNG

Pool Anmeldung mit Portfolio

 

MODUS

Hybrid

 

SPRACHE

Deutsch/Englisch

Methoden

Der Einstieg in den Entwurfsprozess beginnt mit Kurzaufgaben, Grundlagenanalysen und begleitenden Vorträgen (Gruppenarbeit). Eine Exkursion nach Paris ermöglicht die Auseinandersetzung mit den aktuellen Transformationsprozessen der Stadt und ihrer Architekturproduktion. Der Entwurf (Einzelarbeit) wird anhand von Plänen sowie Modellen in unterschiedlichen Maßstäben entwickelt, beginnend beim städtebaulichen Maßstab bis hin zum Fokusmaßstab. 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.09:00 - 14:0006.10.2022Seminarraum AE U1 - 1 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.09:00 - 19:0013.10.2022 - 26.01.2023Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.09:00 - 19:0014.10.2022 - 20.01.2023Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
08:00 - 22:0028.11.2022 - 08.12.2022TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.06.10.202209:00 - 14:00Seminarraum AE U1 - 1 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.13.10.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.14.10.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.20.10.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.21.10.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.27.10.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.28.10.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.03.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.04.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.10.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.11.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.17.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.18.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.24.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Fr.25.11.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Mo.28.11.202208:00 - 22:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Di.29.11.202208:00 - 22:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Mi.30.11.202208:00 - 22:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.01.12.202208:00 - 22:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common
Do.01.12.202209:00 - 19:00Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! 253.I94: Integratives Entwerfen EXISTENZMAXIMUM radical:common

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis erfolgt über aktive Teilnahme an der Analysephase, der Exkursion, Diskussionsbeiträge in den gemeinsamen Entwurfsbesprechungen und die Schlusspräsentation mit (multimedialer) Projektdokumentation und Modell.

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Entwerfen Master (10 ECTS / 15 ECTS)12.09.2022 09:0026.09.2022 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

bei Bedarf in Englisch