253.I58 Integrierter Entwurf Ausufernde Architektur
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, UE, 12.0h, 15.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 12.0
  • ECTS: 15.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage sich nicht mit der gegenständlich gebauten realen Umwelt zufriedenzugeben und übliche Stadt-, Wohn- und Architekturkonzepte zu hinterfragen und Architektur in ihrem Wesen neu zu begreifen. Architektur soll die Menschen berühren ehe sie im Boden verschwindet.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Entdeckung neuer Formprinzipien in der Architektur. Der Entwurfstitel steht für die Bedeutung einer Architektur, welche einen Gegenpol zur gegenständlichen Auffassung von Architektur bilden soll. Im Vordergrund dieses architektonischen Entwerfens steht das Entwickeln einer neuen und eigenständigen Architektur, die weder an der historischen Bauform noch an aktuellen Baustilen Anteil nimmt.

Methoden

Entwürfe erforschen Architektur in ihrem Wesen und geben sich nicht mit der gegenständlich gebauten realen Umwelt zufrieden. Das Hinterfragen üblicher Stadt-, Wohn- und Architekturkonzepte ist Kern des Entwerfens, wobei hohe Lebensqualität und praktischer Zweck im Vordergrund dieser Überlegungen stehen. Die Innovation erfolgt dabei auf allen Maßstabsebenen, vom Entwurfs-, Objekt- bis hin zum Tragwerks- und Detailplan.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Der Titel des Entwerfens bezeichnet eine Architektur, die eine Vernetzung über die Ufer- und Flussbereiche hinweg von Gebäuden zu einer Stadtlandschaft entwickelt. Eine Architektur, die ein neues Konzept, weg von den üblichen rechtwinkeligen Siedlungsstrukturen, Gebäudeformen und Erschießungswegen entwickelt.

Abb.: Ausufernde Architektur, Markus Welte, 2022 

Entwerfen Architektur 2022

Übersicht  |  Anmeldung  |  Vorstellung  |  Ablauf  |  Ausarbeitung  |  Upload  |  Archiv

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.13:00 - 17:0013.10.2022 - 19.01.2023Hörsaal 15 Korrekturen
Integrierter Entwurf Ausufernde Architektur - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.13.10.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.20.10.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.27.10.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.03.11.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.10.11.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.17.11.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.01.12.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.15.12.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.22.12.202213:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.12.01.202313:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen
Do.19.01.202313:00 - 17:00Hörsaal 15 Korrekturen

Leistungsnachweis

 

T/A1

Datum           

Inhalt des Einzeltermins2

Dimension3

1

6.10.22

Konstruktion Simulation (Blender Programm)

3D

2

13.10.22

Konstruktion Entwicklung (200 x 200 Meter Ausschnitt)

3D

3

20.10.22

Schnitt-Axonometrie (200 x 50 Meter Ausschnitt)

3D  1/200

4

27.10.22

Fassadenschnitt (begrünt)

3D  1/10

5

3.11.22

Äußere Erschließung (Dachebene und Landschaftsebene je 5% Verkehrsfläche)

3D  1/500

6

10.11.22

Innere Erschließung (20% Verkehrsfläche)

3D  1/500  

7

17.11.22

Flexibilität (80% Maisonette, Split-Level)

2D+3D  1/200

8

24.11.22

Variabilität (Schiebewände)

2D+3D  1/200

9

1.12.22

Multifunktionalität (Wohnen, Büro, KiGa, Schule, Pflege, Kino)

2D+3D  1/200

10

15.12.22

Grundrisssequenz (Landschaft, 1-4 Ebene, Dach)

2D  1/200

11

12.1.23

Äußere Erschließung (Park Landschaft)

2D+3D  1/500

12

19.1.23

Lageplan (Gründach Draufsicht) 

2D+3D  1/500

13

26.1.23

Flächenaufstellung (Diagramme)

1/500

14

2.2.23

Finale Präsentation (Animation/Modell & Präsentationspläne)

 

 

 

 

1Termin Aufgabenstellung

2Präsentation & Diskussion der Ausarbeitung der Aufgabenstellung

3Dimensionalität 3D Modell & 2D Zeichnung, Maßstab, Detaillierungsgrad

 

 

 

Die Projekte werden in der Übung mittels Beamer projiziert und gemeinsam diskutiert. Die Arbeiten werden dafür vor dem jeweiligen Präsentations- bzw. Korrekturtermin digital upgeloadet und sind für alle gleichermaßen zugänglich. Jeder Studierende kann so jede Arbeit und Kritik nachvollziehen und auch außerhalb der Übung in Ruhe reflektieren.

Die Präsentationsschritte umfassen folgende Planungsphasen und Maßstabsebenen:

1. Urbane Landschaft
2. Weitgespannte Skelettkonstruktion
3. Fassadenschnitt als vertikaler Garten
4. Multifunktionale Grundrisse
5. Planungsökonomische Bewertung

Ausarbeitungen haben die fünf Punkte zu einer neuen Architektur, die vor einem Jahrhundert von Le Corbusier aufgestellt wurden, zu respektieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fünf_Punkte_zu_einer_neuen_Architektur

 

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do. - 02.02.2023schriftlichKeine Anmeldung-1. Abgabe
Do. - 23.02.2023schriftlichKeine Anmeldung-2. Abgabe

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Entwerfen Bachelor (15 ECTS)12.09.2022 09:0026.09.2022 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch