253.G63 Hochbau 1 Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VO, 3.0h, 3.0EC
Lecture TubeTUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • LectureTube Lehrveranstaltung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, ein Grundverständnis der konstruktiven Zusammenhänge im technologischen, kulturellen und ästhetischen Kontext zu erarbeiten sowie diese Erkenntnisse enntnisse wiederzugeben.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Architektur ist eine Kunst, die bereits im Wortstamm die bauende Tätigkeit beinhaltet. Der Beruf des Tecton griechisch für Zimmermann darf als einer der Ursprünge des kultivierten Bauens betrachtet werden. In der Baugeschichte wurden handwerkliche Baumethoden immer wieder neu in Kunstformen überführt, sei dies durch Verfeinerung, geometrische Raffinesse oder Metamorphose. Der griechische Tempel hätte niemals zu seiner marmornen Gestalt gefunden, ohne dass im vorangegangenen Holzbau Gesetze und Formen entwickelt worden wären, die dann in das dauerhaftere Material verwandelt werden konnten.

So wurde über die Zeit und bis heute Architektur gedacht und weiterentwickelt. Das Grundverständnis aber blieb konstant. Es ist das Wissen um die elementaren bauenden Tätigkeiten, deren Ursprung in der Schwerkraft, in der Differenz des Unten und Oben liegt. So entstand und entsteht das Errichten, Schichten, Raumschaffen, Öffnen, Schliessen und Schützen. Je nach verwendetem Baumaterial findet dieser bauende Prozess zu dieser oder jener Kunstform. Die Kenntnis solcher prozessualer Abläufe bildet die Grundlage für späteres Detailwissen und für das Weiterentwickeln heutiger Baukunst.

Sprechstunde Prof. Hasler:

Auf Anfrage, Abteilung Hochbau 1 (Stg. 4, 3. Stk.)

 
Vorlesungs-Modus im Wintersemester 2021:

Aufgrund Ihrer Sicherheit während der Corona-Pandemie wird die Lehrveranstaltung in hybridem Modus abgehalten:

Die Einführungs-Vorlesung findet am Mittwoch, den 13.10.2021 (1. Kohorte)  und am Mittwoch, den 20.10.2021 (2. Kohorte) jeweils von 09:00 - 11:30 Uhr im Audimax statt! 
( genauere Informationen folgen )

Die regulären Vorlesungen werden im wöchentlichen Wechsel, immer Mittwochs von 09:00 - 11:30 Uhr, entweder analog im Audimax abgehalten oder als Video auf TUWEL veröffentlicht. 

Zusätzlich bieten wir am Dienstag, den 07.12.2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr eine Prüfungsvorbereitung via ZOOM an. Der Link zur Zoom-Session wird auf TUWEL zu finden sein.

Um Zugriff auf den TUWEL-Kurs zu haben, müssen Sie zur aktuellen LVA im WS 2021 angemeldet sein.

 

Termine:

V 1 _ 13.10.2021 _ 09:00-11:30 _ Audimax (Einführung 1.Kohorte)

V 1 _ 20.10.2021 _ 09:00-11:30 _ Audimax (Einführung 2.Kohorte)

V 2 _ 27.10.2021 _ 09:00-11:30 _ online

V 3 _ 03.11.2021 _ 09:00-11:30 _ Audimax

V 4 _ 10.11.2021 _ 09:00-11:30 _ online

V 5 _ 17.11.2021 _ 09:00-11:30 _ Audimax 

V 6 _ 24.11.2021 _ 09:00-11:30 _ online

V 7 _ 01.12.2021 _ 09:00-11:30 _ Audimax

V 8 _ 06.12.2021 _ 09:00-11:30 _ online (Montag!) 

Methoden

_Vorlesungen

_Skizzieren

_Konstruktionszeichnungen

_Aneignung grundlegender Begrifflichkeit

_Vergleich zwischen den funktionellen und konzeptuellen Aspekten beim Konstruieren 

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Die Vorlesungs-Videos, sowie die dazugehörigen Handouts finden Sie auf TUWEL!


Vorlesungen:

 

V 1 _ Über das Denken von Architektur - und zum Berufsbild der Architekten (Einführung)

V 2 _ Über die Wahrnehmung von Architektur (und anderen Dingen) - oder: Der Ausdruck von Bau und Konstruktion

V 3 _ Die bauende Tätigkeit - oder: Errichten, Fügen, Stellen, Legen, Spannen, Formen, Schützen

V 4 _ Raum schaffen durch Boden, Decke und Wand

V 5 _ Schliessen und öffnen - Räumliche Interaktionen zwischen Innen und Aussen und ihr konstruktiver Hintergrund

V 6 _ Das Verständnis des Bauens über den Gebrauch, über die nutzende Tätigkeit

V 7 _ Errichten - oder: Die Kunst der Statik

V 8 _ Fügen und Einfügen - oder: Die Kunst der Tektonik

 

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.09:00 - 11:3013.10.2021 - 26.01.2022GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Hochbau 1 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.13.10.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.20.10.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.27.10.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.03.11.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.10.11.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.17.11.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.24.11.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.01.12.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.15.12.202109:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.12.01.202209:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.19.01.202209:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung
Mi.26.01.202209:00 - 11:30GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Hochbau 1 Vorlesung

Leistungsnachweis

schriftlich

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.09:30 - 11:3015.12.2021GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich17.11.2021 08:00 - 10.12.2021 23:59in TISSPrüfung Hochbau 1 253.G63
Mi.09:30 - 11:3019.01.2022GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich15.12.2021 08:00 - 14.01.2022 23:59in TISSPrüfung Hochbau 1 253.G63
Mi.09:30 - 11:3009.02.2022GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich12.01.2022 08:00 - 04.02.2022 23:59in TISSPrüfung Hochbau 1 253.G63
Mi. - 13.04.2022schriftlich16.03.2022 08:00 - 08.04.2022 23:59in TISSPrüfung Hochbau 1 253.G63
Mi. - 11.05.2022schriftlich13.04.2022 08:00 - 06.05.2022 23:59in TISSPrüfung Hochbau 1 253.G63
Mi. - 08.06.2022schriftlich11.05.2022 08:00 - 03.06.2022 23:59in TISSPrüfung Hochbau 1 253.G63

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2021 08:00

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
1. Kohorte _ 13.10.2021 _ 09:00 _ Audimax06.10.2021 13:0013.10.2021 09:00
2. Kohorte _ 20.10.2021 _ 09:00 _ Audimax06.10.2021 13:0020.10.2021 09:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 1. Semestertrue
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

 

17 Bücher zu Architektur und Konstruktion: 


4 Neuzeitliche Enzyklopädien zu Baukonstruktion

•Ernst Neufert, Bauentwurfslehre, 41. Aufl., Braunschweig 2015

•Otto Frick/Karl Knöll, Baukonstruktionslehre 1-2, 34.-36. Aufl. hrsg. von Ulf Hestermann/Ludwig Rongen, Wiesbaden 2012-2015

•Christof Riccabona/Karl Mezera, Baukonstruktionslehre 1-5, 7.-9. Aufl., Wien 2010-2012: nur Bd. 1-2
 
•Andrea Deplazes, Architektur konstruieren – vom Rohmaterial zum Bauwerk, 4. Aufl., Basel 2013

 

2 Historische Enzyklopädien zu Baukonstruktion

•Vitruv, Zehn Bücher über Architektur, Studienausgabe: Vitruv NEU oder was ist Architektur, Basel 2009 (Bauwelt Fundamente; 141)
 
•Otto Warth, Die Konstruktionen in Holz/Stein, Leipzig 1900/1903


3 Werke zur geschichtlichen Entwicklung von Architektur und Baukonstruktion

•Sigfried Giedion, Raum, Zeit, Architektur – die Entstehung einer neuen Tradition (Orig.: Space, Time and Architecture, 1941), Neuausg., Basel 2015 (urspr. 1941)
 
•Kenneth Frampton, Die Entwicklung der Architektur im 20. Jh. – eine vergleichende Übersicht, Wien/New York 2007
 
•Kenneth Frampton, Grundlagen der Architektur – Studien zur Kultur des Tektonischen, München 1993

 

3 Texte zu Architektur, Konstruktion und Gestaltung

•Rudolf Arnheim, Die Dynamik der architektonischen Form, Köln 1975
 
•Aldo Rossi, Wissenschaftliche Selbstbiografie, erw. Neuausg., Zürich 2015 (urspr. 1988)
 
•Peter Zumthor, Architektur denken, 3. erw. Aufl., Basel 2010

 

3 Positionen

•Adolf Loos, Trotzdem (1900-1930), Neuaufl., Wien 1997 (urspr. 1931)
 
•Le Corbusier, Ausblick auf eine Architektur (Orig.: Vers une architecture, 1922), 6. Aufl., Basel 2013 (Bauwelt Fundamente; 2)
 
•Rudolf Schwarz … [et al.], Die Bauhaus-Debatte 1953, Basel 1994 (Bauwelt Fundamente; 100)

 

1 Roman und 1 Abhandlung

•Fernand Pouillon, Singende Steine (Orig.: Les pierres sauvages, 1964), 5. Aufl., München 2010
 
•Roland Barthes, Mythen des Alltags (Orig.: Mythologies, 1957), vollst. Neuausg., Frankfurt a.M. 2012
 
 

Sprache

Deutsch