253.G14 Großes Entwerfen Atelierhaus 4
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage komplexe Entwurfsaufgaben aus dem Fachgebiet der Architektur und ggf. des Städtebaus eigenständig, systematisch und mit einem originären, zeitgemäßen Entwurfsansatz auf der Grundlage einer präzisen architektonischen Sprache zu bearbeiten. Sie haben die Kompetenz, Handlungsfelder im urbanen bzw. ländlichen Kontext zu erkennen und entsprechende architektonische Lösungsansätze zu entwickeln. Die Studierenden können eigenverantwortliche Recherchen und themenbezogene Grundlagen erheben. Sie besitzen die Fähigkeit, Entwurfskonzepte zu entwickeln und diese in Form von Entwurfs- und Detailplänen sowie anhand von Modellen umfassend darzustellen und zu präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden die Lehrinhalte des Bachelorstudiums sowie der Studios und die daraus erworbenen Kompetenzen zu komplexen architektonischen Aufgabenstellungen verbunden. Vermittelt wird die Fähigkeit, Architektur als Prozess zu begreifen, bei dem Voraussetzungen und Ziele einer Entwurfsaufgabe architektonisch und ggf. städtebaulich bearbeitet werden. Ein Entwurf wird auf der Grundlage einer gestalterischen Konzeption als auch unter Berücksichtigung sozialer, räumlicher, konstruktiver und technischer Anforderungen entwickelt.

Atelierhaus

Thema des Entwerfens sind Unterkünfte für Künstler im Wiener Prater. Als konkreter Standort wird der südöstliche Randbereich des ehemaligen Geländes der Wiener Weltausstellung von 1873 zur Erarbeitung gewählt, wo sich als letztes Relikt der monumentalen Gesamtanlage noch zwei Ausstellungsbauten befinden. Diese werden derzeit als Künstlerateliers genutzt. In deren Nachbarschaft sollen neue Atelierhäuser konzipiert werden – im Dialog mit der baulichen Substanz der beiden historischen Ausstellungspavillons wie auch mit dem charismatischen alten Garten. Angedacht sind individuelle Ateliers für 3-7 Künstler/Künstlerpaare, wie zusätzliche kollektive Räume für diese Gemeinschaft, an denen auch die Künstler der im Winter nur bedingt benutzbaren historischen Pavillons teilhaben könnten. Ziel ist es Konzepte zu entwickeln und zu vertiefen, welche Themen wie „Inspiration oder Müßiggang“, „künstlerische Arbeit und minimale Wohnbedürfnisse“ oder auch „Gemeinschafts- und Rückzugsmöglichkeiten“ ausloten und in einen architektonischen Zusammenhang bringen können.

Methoden

Integrativer Entwurf mit persönlicher Entwurfsbetreuung inkl. Zwischenkritiken und abschließender Schlusskritik;

prüfungsimmanente Übung als Einzelarbeit;

Ergänzende Fachbetreuung aus technisch und spezifisch relevanten Disziplinen;

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Infovideo: https://tube1.it.tuwien.ac.at/videos/watch/1d237e65-50b5-4011-bee2-d9596305652e

Betreuungszeiten grundsätzlich am Mittwoch Nachmittag und Freitag Nachmittag.

Die LVA wird aufgrund der Coronavirus-Pandemie im Wesentlichen mittels Distanz-Lehre (Online) abgehalten! Anteile an zumindest Hybrid-Lehre werden aus didaktischen Gründen jedenfalls angestrebt, erfordern jedoch die jeweils notwendigen gesundheitspolitischen Voraussetzungen, welche wiederum Auswirkungen auf den TU-Lehrbetreib haben können.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Durcharbeitung des Entwurfes in Form von Entwurfs- und Detailplänen in den erforderlichen, relevanten Maßstäben;

Darstellung des Entwurfes in Form von Plänen und Modellen;

Präsentation der Entwurfsleistungen;

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Gr. Entwerfen 2021S15.02.2021 09:0022.02.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

...

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch