253.F94 Exkursion Landleben
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, EX, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage umfassende Erkenntnisse zum Kontext der Gegend gewonnen zu haben. Sie besitzen die Fähigkeit, topographische, historische, soziale und architektonische Zusammenhänge, die als wichtige Anregungen im darauffolgenden Entwerfen dienen werden, zu verstehen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die diesjährige Exkursion führt uns in die Wiener Alpen, wo sich fünf Entwerfengruppen fünf verschiedenen Gebäudetypen rund um das Thema „Landleben“ nähern. „Die kleinteilige Semmering Landschaft wurde schon immer als Paradies der Blicke empfunden. Vom biedermeierlichen Aussichtshügel über die Eisenbahnfahrt durch pittoreskes Gelände bis zum triumphalen Alpenhotel mit blickgerecht angelegter Terrasse, war die Vielfalt von Panorama-, Tief- oder Gegenblicken Grundkapital für die Entwicklung dieser klassischen österreichischen Tourismuslandschaft.“ 1 So stellen wir die Aufgabe Kompositionen zu entwickeln, die sich in das kulturhistorische Gewebe der Wiener Alpen natürlich einfügen und die „Landschaft zurückerobern“.

1Wolfgang Kos, Eroberung der Landschaft

Der Einstieg in das Entwerfen Landleben erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von 8.10. – 10.10. in die Wiener Alpen (Region Reichenau - Payerbach – Semmering – Gloggnitz – Ternitz). Der EXK-Beitrag beträgt € 330, -- und beinhaltet Kosten für die Rundreise per Bus, Unterkunft inkl. Frühstück/Abendessen, Vorträge und Führungen. Die Teilnahme ist erst nach Überweisung dieses Betrages gesichert. (Sie erhalten diesbezüglich eine Rechnung per Mail.)  Nicht enthalten sind die An- und Abreise nach Payerbach-Reichenau sowie allfällige Eintrittsgelder. Diese werden bei Bedarf vor Ort eingesammelt. Bitte bringen Sie einen gewissen Betrag an Bargeld mit.

Wird die volle Teilnehmerzahl von 60 Personen erreicht, wird der Preis für jeden einzelnen noch gesenkt. Zuviel eingezahlte Beiträge werden dann nach Ende und Abrechnung der Exkursion an die einzelnen Teilnehmer zurück überwiesen.

Treffpunkt bzw. Start der Exkursion ist am 8.10.2020 um 8.45 am Bahnhof Payerbach-Reichenau. Wir empfehlen die Anreise mit dem Zug R 2211 (Wien Hauptbahnhof 7:08 nach Payerbach-Reichenau 8:35). Ende der Exkursion ist am 10.10.2020 gegen 17.00 am Bahnhof Payerbach-Reichenau.

Mit der Teilnahme erhalten die Studierenden ebenfalls ein Zeugnis für die LVA 253.F94 Exkursion (2 ECTS) sowie für die LVA 253.A19 Stegreifentwerfen (2.5 ECTS). Eine zusätzliche Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen ist hierfür nicht notwendig!

Das Anmeldungsprozedere:

14.9. – 28.9. Anmeldungen per Portfolio über TISS zusammen mit dem Datenblatt (zu finden unter der entsprechenden Entwerfen-LVA/Kommunikation/Unterlagen/Dateien/Datenblatt)

29.9. – 30.9. Auswahl der Studierenden seitens der Betreuer, Benachrichtigung der Studierenden über ihre Aufnahme bzw. Absage

Infos zur Anmeldung und E-Mail-Adressen der Betreuer auch auf LVA-Seite im TISS!

Methoden

xxxx

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

xxxx

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
07.10.2020 08:00 07.10.2020 08:05 07.10.2020 08:05

Die Anmeldung ist derzeit manuell gesperrt

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
EXK Landleben07.10.2020 08:0007.10.2020 08:05

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch