253.F72 Großes Entwerfen "Prefab: Education"
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, UE, 8.0h, 10.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, ausgehend von einer kritischen Analyse bestehender räumlicher und sozialer Rahmenbedingungen eine gesellschaftlich relevante Position in Form eines architektonischen Entwurfs an einem konkreten Ort mit einem konkreten Programm zu formulieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

© Gerbert Rappaport, Image from the Movie Cherry Town (Cheryomushki), 1963 1

In Zeiten des Wandels ist der Faktor Zeit und die Möglichkeit zukünftige Veränderungen aufzunehmen die entscheidende Komponente in vielen Bauaufgaben. Historische und gegenwärtige Krisen (von Wohnungs- und Materialnot bis zu sozialen, ökologischen und gesundheitlichen Katastrophen) sind immer wieder Auslöser für technologische Entwicklungssprünge – so auch im Bereich der Vorfabrikation. „Prefab“ stellt den konstruktiven Ankerpunkt dieser Entwerfen-Serie dar. Das grundlegende Verständnis der Charakteristiken unterschiedlicher Vorfabrikationsmethoden, ihrer Materialien, Herstellungsprozesse und Konstruktionssysteme (Beton, Kreuzlagenholz, Lehm) bildet die Basis, von der aus Entwurfskonzepte für die Programme Education, Healthcare und Production an drei Standorten in Wien Hütteldorf entwickelt werden. 

Anhand von Referenzprojekten aus den unterschiedlichen Themenbereichen werden erste Überlegungen und Entwurfsexperimente zur Konstruktion entwickelt. Diese übertragen eine Form der Poesie in die Struktur, die wiederum eine Beziehung zum Programm eingeht. Kurs-übergreifende Workshops und Präsentationen, sowie Werksbesichtigungen in Österreich und Vorträge internationaler ExpertInnen vertiefen die Recherche und fördern die Diskussion.

ALCHEMY OF THE ACADEMY

Die Kunst-, Design- und Architekturausbildung und ihr Status gemeinsamen und intensiven Lernens durch Austausch und Produzieren wird momentan nicht nur durch die Vermassung der Hochschulbildung, sondern auch der Pandemie bedroht. Trotz dieser Tendenzen, ist die psychologische Rolle der Gemeinschaft in der Entwicklung der Studierenden unverzichtbar. Im breiteren Sinne führt der sich ständig wechselnde, gemeinschaftlich konstruierte und prozesshafte Habitus der Bildung dazu, dass sie nicht an die räumlichen Grenzen eines Schulgebäudes gebunden ist – sie findet überall da statt, wo kultureller und sozialer Austausch ermöglicht wird. Daher wird in diesem Entwerfen eine design academy entwickelt, die diese Grenzen hinterfragt und das Potenzial dieser Typologie auf allen Ebenen ausschöpft.  

Das Programm visiert die Auflösung disziplinärer Grenzen zwischen Architektur, Kunst und Design an. Hierzu sollen Projekte entwickelt werden, die dieses Ziel in einer räumlichen Erfahrung manifestieren und die Interdisziplinarität und kreative Interaktion zwischen den diversen Nutzern stimulieren. Anhand von Gestaltungsexperimenten wird untersucht, wie Materialität und Typologie Interdisziplinarität und Austausch in design-orientierten Bildungsräumen beeinflusst. Um diesen Austausch weiter zu untersuchen wird es eine programmatische Kopplung zum Design Studio der “Prefab: Production” geben. 

Die Rolle und Grenzen elementarer Komponenten der design academy – Atelier, Bibliothek, Auditorium – werden in Anbetracht der Themen der Vorfertigung intrinsisch hinterfragt und entwickelt. Diese Untersuchungen spannen eine Richtschnur für die Entwicklung der neuen Typologie.

Gestalterische Experimente und umfassende Referenz-Untersuchungen werden die Basis schaffen um zu verstehen wie Bildungsräume entstehen und die Kommunikation nicht nur von Studierenden und Lehrenden, sondern auch mit dem Kontext und der Bevölkerung durch Auflösung traditioneller Grenzen gefördert werden kann. 

Methoden

Im Rahmen von Recherche- und Analyseaufgaben sollen spezifische Eigenschaften bestehender Räume untersucht und kritisch diskutiert werden. In weiteren Schritten werden die Studierenden gefordert, die analysierten Zusammenhänge in tragfähige Konzepte in Form individueller Positionen zur Themenstellung zu übersetzen. Auf Basis dieser grundlegenden Entwurfsprinzipien soll mithilfe verschiedener Werkzeuge und Methoden experimentiert werden, um schließlich eine konkrete architektonische Antwort abzuleiten, die einen sowohl programmatischen als auch räumlichen Innovationsgrad aufweist.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.12:00 - 15:0005.10.2020 ZOOM MEETING (LIVE)KICK OFF
Mo.16:30 - 18:0005.10.2020 Bauplatzbesichtigung Hütteldorf, WienEXKURSION BAUPLATZ
Di.14:00 - 18:0013.10.2020 - 27.10.2020 ZOOM MEETING (LIVE)RECHERCHE
09:00 - 19:0005.11.2020 - 08.11.2020TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum WORKSHOP 1/2
Di.14:00 - 18:0010.11.2020 ZOOM MEETING (LIVE)PRÄSENTATION AUFGABE 4
Di.14:00 - 18:0017.11.2020 - 24.11.2020Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
Mo.09:00 - 19:0030.11.2020Aufbaulabor - Achtung! Werkraum, kein Hörsaal! ZWISCHENKRITIK
09:00 - 19:0006.12.2020 - 08.12.2020 Online - Distance Learning (LIVE)WORKSHOP 2/2
Di.14:00 - 18:0015.12.2020 - 19.01.2021Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
09:00 - 19:0025.01.2021 - 26.01.2021Prechtlsaal kleiner Teil - Achtung! Werkraum, kein Hörsaal! ENDKRITIK
Großes Entwerfen "Prefab: Education" - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.05.10.202012:00 - 15:00 ZOOM MEETINGKICK OFF
Mo.05.10.202016:30 - 18:00 Bauplatzbesichtigung Hütteldorf, WienEXKURSION BAUPLATZ
Di.13.10.202014:00 - 18:00 ZOOM MEETINGPRÄSENTATION AUFGABE 1
Di.20.10.202014:00 - 18:00 ZOOM MEETINGPRÄSENTATION AUFGABE 2
Di.27.10.202014:00 - 18:00 ZOOM MEETINGRECHERCHE
Do.05.11.202009:00 - 19:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum WORKSHOP 1/2
Fr.06.11.202009:00 - 19:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum WORKSHOP 1/2
Sa.07.11.202009:00 - 19:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum WORKSHOP 1/2
So.08.11.202009:00 - 19:00TVFA Halle - Achtung! Ausstellungsraum/Werkraum WORKSHOP 1/2
Di.10.11.202014:00 - 18:00 ZOOM MEETINGPRÄSENTATION AUFGABE 4
Di.17.11.202014:00 - 18:00Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
Di.24.11.202014:00 - 18:00Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
Mo.30.11.202009:00 - 19:00Aufbaulabor - Achtung! Werkraum, kein Hörsaal! ZWISCHENKRITIK
So.06.12.202009:00 - 19:00 Online - Distance LearningWORKSHOP 2/2
Mo.07.12.202009:00 - 19:00 Online - Distance LearningWORKSHOP 2/2
Di.08.12.202009:00 - 19:00 Online - Distance LearningWORKSHOP 2/2
Di.15.12.202014:00 - 18:00Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
Di.12.01.202114:00 - 18:00Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
Di.19.01.202114:00 - 18:00Projektraum GBL - 2/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! TISCHKRITIK
Mo.25.01.202109:00 - 19:00Prechtlsaal kleiner Teil - Achtung! Werkraum, kein Hörsaal! SCHLUSSPRÄSENTATION

Leistungsnachweis

Leistungsnachweis

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Gr. Entwerfen 2020W14.09.2020 09:0028.09.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch