253.F44 Großes Entwerfen "Wiener Knoten_Urbane Parasiten"
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, UE, 8.0h, 10.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage eine komplexe Entwurfsaufgabe mittels Analysen und Entwicklung von Konzepten und Strategien zu erfassen sowie planerisch auszuarbeiten und anhand von Präsentationsgraphiken und Modellen darzustellen und zu vermitteln.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Wiener Knoten : Urbane Parasiten

Mit dem (Um)bau der U-Bahn Linien U2 / U5 wird das Netz des öffentlichen Verkehrs in Wien stark nachverdichtet. Um die bestehenden und neuen U-Bahn Knoten entsteht ein enormes Potential für das Gewebe Stadt - eine dichte Agglomeration an Verkehr und Mobilität, Wohnen und Wohnen+ Funktionen, Arbeit und Freizeit bildet den entsprechenden Playground.

Das Entwerfen setzt sich mit der Frage auseinander, wie experimentelle Strukturen urbane Räume bzw. Resträume in diesem Kontext besetzen können - urbane Parasiten, die mit ihrem Wirt in Interaktion treten. Mittels Andocken, Daraufsetzen, Eingraben oder Implantieren - räumliche Organismen, die ihre eigene Logik und Gesetzmäßigkeiten entwickeln, aber auch symbiotisch und als neue Impulsgeber auf die Bestandsstruktur einwirken. Dem Prinzip der Einflussnahme kleiner Eindringlinge auf große Organismen folgend, sollen Strategien und Entwürfe für neue Wohn- und Lebensräume generiert werden.

Auf Basis von Analysen und Referenzprojekten werden verschiedene Orte und Objekte an bestehenden und zukünftigen Wiener U-Bahn Knoten zur Disposition stehen und sollen Basis eines breiten Spektrums an Visionen und individuellen Zielformulierungen sein – von der additiven, experimentellen Wohnzelle über temporäre Wohnorte bis hin zu neuen Kombinationsformen von Wohnen und Arbeiten.

Methoden

Der Einstieg in den Entwurfsprozess beginnt mit Kurzaufgaben, Grundlagenanalysen, begleitenden Vorträgen sowie einer Exkursion. Der Entwurf wird anhand von Plänen sowie Modellen in unterschiedlichen Maßstäben entwickelt, beginnend beim städtebaulichen Maßstab bis hin zum Fokusmaßstab.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Änderungen in der LVA aufgrund der Corona-Pandemie (Stand: 17.03.2020):

Aktuelle Informationen zur LVA werden laufend via TISS-mails an alle TeilnehmerInnen kommuniziert! Bitte unbedingt entsprechende TISS-Aussendungen und die aktuelle TUWEL-Struktur beachten!

Trotz widriger Umstände aufgrund der aktuellen Situation bemühen wir uns seitens des BetreuerInnenteams die LVA entsprechend der aktuellen Erfordernisse und Rahmenbedingungen zu strukturieren bzw. gegebenenfalls zu adaptieren. Wir zählen auf gute Zusammenarbeit aller Beteilgten. Vielen Dank!

Termine (Bitte beachten: aufgrund der Corona-Pandemie müssen Termine und Angaben zu Räumen eventuell geändert werden bzw. verlieren ihre Gültigkeitl! Aktuelle Infos via TISS mails - siehe oben)

Wöchentliche Besprechung: MI 9:00-14:00 (Projektraum Wohnbau - in Kleingruppen / alternativ: Online via ZOOM Meeting)

MI 07. Oktober: Einführung/Start Entwerfen (Online via ZOOM Meeting)

MI XX. Oktober (noch offen): Bauplatzbesichtigung Wien (in Bearbeitung)

MI 09. Dezember: Zwischenpräsentation (TVFA Halle / alternativ: Online via ZOOM Meeting)

MI 27. Jänner: Schlusspräsentation (Aufbaulabor / alternativ: Online via ZOOM Meeting, ganztags)

Anmeldung

über TISS-Poolanmeldung, Portfolio erwünscht!

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Der Entwurf wird in Form von Präsentationsplänen und -modellen präsentiert. Eine abschließende digitale Dokumentation komplettiert die Aufgabe.

Die LVA ist grundsätzlich als Einzelarbeit zu absolvieren, wobei Teilaufgaben (z.B. Recherche- und Analyseteile) auch im Team bearbeitet werden können.

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Gr. Entwerfen 2020W14.09.2020 09:0028.09.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch