253.E40 Exkursion Collage City Split
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, EX, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage umfassende Erkenntnisse zum Kontext der Stadt Split gewonnen zu haben. Sie besitzen die Fähigkeit, topographische, historische, soziale und architektonische Zusammenhänge, die als wichtige Anregungen im darauffolgenden Entwerfen dienen werden, zu verstehen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die diesjährige „Stadtlektüre“ führt uns nach Split, wo sich fünf Entwerfengruppen fünf verschiedenen Gebäudetypen rund um das Thema „Collage-City“ nähern. So widmen wir uns den Bauplätzen zwischen Denkmälern der Antike, begeben uns auf architektonische Spaziergänge rund um den Diokletianpalast und machen uns Gedanken über mögliche zukünftige Formen von Bibliotheken, Archiven, Kulturhäusern, Thermalbädern und Markthallen. Wir stellen  uns die Aufgabe Collagen zu entwickeln, die sich in das historische Gewebe der Stadt Split natürlich einfügen und das Vorhandene als Grundlage für die Weiterentwicklung der Stadt dienstbar gemacht wird.

Teilnahme an der LVA ausschließlich in Kombination mit der jeweiligen Entwerfen Split Collage City / Kinokulturhaus / Markthalle / Bibliothek / Archiv / Therme möglich!

Die Exkursion Split / Trogir / Sibenik  wird von 9.10. – 13.10.19 stattfinden. Der EXK-Beitrag beträgt € 270, -- und beinhaltet Kosten für Anreise und Rundreise per Bus, Unterkunft inkl. Frühstück und Eintrittspreise. Die Teilnahme ist erst nach Überweisung dieses Betrages gesichert. (Sie erhalten diesbezüglich eine Rechnung per mail.)  

Wird die volle Teilnehmerzahl von 60 Personen erreicht, wird der Preis für jeden einzelnen noch gesenkt. Zuviel eingezahlte Beiträge werden dann nach Ende und Abrechnung der Exkursion an die einzelnen Teilnehmer zurück überwiesen. Für die Unterkunft wird aus organisatorischen Gründen ein Durchschnittspreis verrechnet, unabhängig von Lage des Hotels und Zimmerkategorie.

Methoden

Impulsvorträge zur Themenstellungen; Besichtigungen ausgewählter Architekturbeispiele sowie der Bauplätze; Analyse durch systematisch dokumentierte Begehungen vorort

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Das Anmeldungsprozedere:

16.9. – 30.9. Anmeldungen per Portfolio über TISS zusammen mit dem Datenblatt (zu finden unter der entsprechenden Entwerfen-LVA/Kommunikation/Unterlagen/Dateien/Datenblatt)

01.10. – 02.10. Auswahl der Studierenden seitens der Betreuer, Benachrichtigung der Studierenden über ihre Aufnahme bzw. Absage

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

aktive Teilnahme

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch