253.E21 Negotiation Skills
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, SE, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Grundkenntnisse von Verhandlungsmanagement,  z.B. durch Kommunikation, bei der Realisierung ihrer Projekte erfolgreich anzuwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden Grundlagen des Verhandlungsmanagement gelehrt und im Wege von Simulationen auf konkrete Lebenssachverhalte angewandt.

Architekten und Künstler gestalten Raum. Auf dem Weg zur Realisierung eines konkreten Projekts sind viele und unterschiedliche Verhandlungen zu führen: Kunden, Behörden, Anrainer bis hin zur Öffentlichkeit.

Die Kunst der Verhandlungsführung hat Menschen schon von frühester Zeit an gefesselt – so verhandeln sie um Interessen und Positionen auf verbaler oder non-verbaler Ebene, mit energischer Durchsetzungskraft oder diplomatischen Ausgleichstechniken. Wo Sokrates im alten Griechenland seine dialektische Methode zur frühen Perfektion gebracht hat, sind heutige Wirtschaftsführer auf das Harvard Negotiation Project geschult oder wenden Kommunikationstechniken, wie etwa NLP an. Welche Strategie, Technik oder Taktik der Verhandlung für eine gegebene Interessenslage am Aussichtsreichsten ist, kann oft in einer strukturierten Verhandlungsvorbereitung analysiert werden.

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es den Studierenden einen ersten Einblick in die Welt der Verhandlungskompetenz zu geben. Durch diesen Kompetenzerwerb sollen Verhandlungssituationen als steuerbare und Möglichkeitsraum-erweiternde Chancen wahrgenommen werden können.

Im kommenden Semester wird die LVA aufgrund der aktuellen Situation als Exkursionen im öffentlichen Raum in Wien stattfinden.

Wir bitten um rechtzeitig Abmeldung bis 2 Tage vor Anmeldeschluss, falls Sie doch nicht an der LVA teilnehmen können, so dass wir Studierende von der Warteliste aufnehmen können.

 

Methoden

Vortrag, Wechselrede, Simulation

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Der Kurs wird in englischer Sprache abgehalten und ist auf 25 TeilnehmerInnen limitiert.

 

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
09:00 - 17:0028.10.2020 - 30.10.2020 Wird noch bekanntgegebenNegotiation Skills - Meetings
Negotiation Skills - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.28.10.202009:00 - 17:00 Wird noch bekanntgegebenNegotiation Skills - Meetings
Do.29.10.202009:00 - 17:00 Wird noch bekanntgegebenNegotiation Skills - Meetings
Fr.30.10.202009:00 - 17:00 Wird noch bekanntgegebenNegotiation Skills - Meetings
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Schriftliche Dokumentationsarbeit, Aktive Mitarbeit

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.09.2020 12:00 28.09.2020 23:59 28.09.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch