253.D90 Entwerfen (Bachelor) Landschaft Goričko 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage komplexe Entwurfsaufgaben aus dem Fachgebiet der Architektur und des Städtebaus eigenständig, systematisch und mit einem originären, zeitgemäßen Entwurfsansatz auf der Grundlage einer präzisen architektonischen Sprache zu bearbeiten.
Sie haben die Kompetenz, Handlungsfelder im urbanen und ländlichen Kontext zu erkennen und entsprechende architektonische Lösungsansätze zu entwickeln. Die Studierenden können eigenverantwortliche Recherchen und themenbezogene Grundlagen erheben. Sie besitzen die Fähigkeit, Entwurfskonzepte zu entwickeln und diese in Form von Entwurfs- und Detailplänen sowie anhand von Modellen umfassend darzustellen und zu präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden die Lehrinhalte des Bachelorstudiums sowie der Studios und die daraus erworbenen Kompetenzen zu komplexen architektonischen Aufgabenstellungen verbunden. Vermittelt wird die Fähigkeit, Architektur als Prozess zu begreifen, bei dem Voraussetzungen und Ziele einer Entwurfsaufgabe städtebaulich und architektonisch bearbeitet werden. Ein Entwurf wird auf der Grundlage sozialer, räumlicher, konstruktiver und technischer Anforderungen entwickelt.

Das Goričko-Projekt

 Die Aufgabenstellung für das Goričko Projekt leitet sich aus einem Landschaftsbild des Naturparks Goričko ab, das wesentlich von seiner landwirtschaftlichen Nutzung und den damit verbundenen Formaten in seinem Erscheinungsbild geprägt wird. Der Wandel dieser Strukturen bedingt sich nicht nur durch sich laufend ändernde Eigentumsverhältnisse und Pachtvereinbarungen, sondern auch durch die zunehmende Verlagerung des beruflichen Schwerpunktes aus der Landwirtschaft in andere Handlungsfelder, die mehrheitlich einer gewerblichen Produktion zugeordnet werden können.
So werden kleinere Bauaufgaben mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten für das Wohnen und Arbeiten, Landwirtschaftliche, Soziale oder Touristische Einrichtungen wie Manufakturen, Landwirtschaftliche Betriebe, Wohnhäuser und Schulen in einen regionalen Maßstab übersetzt und sollen den zeitgemäßen Bedürfnissen und Anforderungen einer ländlichen Bevölkerung in einer landschaftlich geprägten Umgebung gerecht werden.

Methoden

Integrativer Entwurf mit persönlicher Entwurfsbetreuung inkl. Zwischenkritiken und abschließender Schlusskritik; prüfungsimmanente Übung als Einzelarbeit; Ergänzende Fachbetreuung aus technisch und spezifisch relevanten Disziplinen;

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Zu Beginn der Lehrveranstaltung finden begleitend eine verpflichtende Exkursion vor Ort (Slowenien-Region Gorička) und ein Symposium zum Thema statt. Werks- und Fachvorträge während des Semesters werden angeboten.

Einführungsveranstaltung am DI 08.10.19, 14:00 Uhr, Seminarraum Gestaltungslehre, Stiege 6, 3. Stock

 

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Durcharbeitung des Entwurfes in Form von Entwurfs- und Detailplänen in den erforderlichen, relevanten Maßstäben; Darstellung des Entwurfes in Form von Plänen und Modellen;

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Bachelor Entwerfen WS1916.09.2019 09:0030.09.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

-

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch