253.D47 Entwerfen (Bachelor) Temporäre Kunsthalle - in Zusammenarbeit mit ITI
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Diese LVA strebt den Gewinn von Entwurf-Kompetenz durch Vertiefung der Kenntnisse über
konzeptuelles und konstruktives Denken und verfeinerte Anwendung architektonischer Entwurfs- und Vermittlungswerkzeuge an.

Um eine entsprechend vertiefte Auseinandersetzung zu ermöglichen, wird das Entwerfen als 10+5 ECTS Entwerfen angeboten - "Großes Entwerfen" (10 ECTS) bei Hochbau 1 / DE CHIFFRE und "kleines Entwerfen" (5 ECTS) bei ITI / RIOLA PARADA  als "integrative Vertiefung".

Inhalt der Lehrveranstaltung

Temporäre Kunsthalle

Mit der Aufgabe für eine temporäre Kunsthalle kommen zwei essentielle Aspekte der Architektur – Raumwirkung und Konstruktion – zum Vorschein. Ein solches Gebäude muss gleichzeitig gute Räume für das Ausstellen von Kunst aufweisen und ohne größerem Aufwand zerlegt und transportiert werden können. So gesehen wird die Entwurfsaufgabe eine doppelte Vertiefung verlangen.

Aus diesem Grund wird diese Semesterarbeit ausnahmsweise als zwei separate, aber verbundene LVAs (Hochbau und Tragwerkslehre) parallel von zwei Betreuern durchgeführt. Die Projekte werden im Sinne einer interdisziplinären integrativen Arbeitsweise von beide Fachbereichen gemeinsam betreut und mit entsprechende ECTS-Punkten (15) dotiert.

Konkret gliedert sich die Arbeit in drei Schritte. Zuerst die Analyse von vorbildhaften Galerien und temporären Kunsthallen. Parallel werden wir die wichtigsten aktuellen Kunstausstellungen in Wien besichtigen. Danach sollen aus den gewonnenen Erkenntnissen eigenständige Konzepte für Raumstrukturen sowie konstruktive Prinzipien, die eine leichte Montage und Abbau ermöglichen, erstellt werden. In der dritten Phase werden diese konzepthaften Bruchstücke zu einem schlüssigen Gebäudeentwurf zusammengestellt.

Da es sich um zwei gekoppelte Lehrveranstaltungen handelt, wird ein hoher Grad an detaillierter Ausarbeitung erwartet. Vor allem die Arbeit mit großformatigem Modellbau soll in allen drei Phasen eine zentrale Rolle einnehmen. Außerdem wird ein ausführlicher Bericht über das Konstruktionsprinzip und die einzelnen Bauteile als Teil der Abgabe erwartet.

Um eine interaktive Arbeitssituation in der Gruppe zu etablieren und die Möglichkeit zu bieten, vor Ort große Modelle zu bauen, findet die Betreuung im Arsenal statt.

Betreuungstag: Donnerstag (Workshopraum 1, Objekt 214 Arsenal)

Weitere Informationen

Ausstellungsgebäude DEN FRIE in Kopenhagen von J.F. Willumsen gebaut 1889 und wiedererrichtet an einem anderen Ort 1913 (Kunstwerk: Randi & Katrine 2010):

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.10:00 - 13:0007.03.2019 Workshopraum 1 Arsenal Objekt 214Einführung

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Bachelor Entwerfen SoSe1918.02.2019 09:0025.02.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch