253.C94 Privatissimum für DissertantInnen Raumgestaltung Wilfried Kuehn
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, PV, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: PV Privatissimum

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage eine Hypothese zu einer vorher definierten architektonischen Problemstellung zu formulieren und durch empirische Untersuchungen zu untermauern. Die Studierenden sind auch fähig, selbständig einen architektonischen Entwurf konzeptuell zu entwickeln und in unterschiedlichen Maßstäben zeichnerisch darzustellen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Themenwahl sowie Begleitung und regelmäßige Diskussion des Fortgangs der wissenschaftlichen Arbeit

Methoden

Durch die Analyse und den Vergleich von bestehenden Projekten und durch Untersuchungen von differenzierten architektonischen Anforderungen wird ein Standpunkt in Form einer schriftlichen Seminararbeit ausformuliert der als Grundlage für den darauffolgenden Entwurf dienen soll. Anschließend darauf und anhand einer präzisen konzeptionellen Aufgabenstellung, untermauert durch ein klares Raumprogramm, werden die verschiedenen Maßstäbe der architektonischen Entwurfsaufgabe sowohl zeichnerisch, als auch mithilfe von Arbeitsmodellen, durchgearbeitet.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Erstellung einer eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit/Dissertation.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
786 600 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch