253.C61 Großes Entwerfen Krakau / Partituren / Musiktheater
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Unser Entwurfskurs strebt den Gewinn an von Entwurf-Kompetenz durch Vertiefung der
Kenntnisse über:
- konzeptuelles und konstruktives Denken
- verfeinerte Anwendung architektonischer Entwurfs- und Vermittlungswerkzeuge

Inhalt der Lehrveranstaltung

Musiktheater

„Ich kann jeden leeren Raum nehmen und ihn eine nackte Bühne nennen. Ein Mann geht durch diesen Raum, während ihm ein anderer zusieht; das ist alles, was zur Theaterhandlung notwendig ist.” So beschreibt Regisseur Peter Brook das Theater in seiner Schrift Der leere Raum.

Beim Musiktheater wird diese Handlung durch Musik geleitet. So wird die Handlung zur Darstellungskunst, sie wird sozusagen über die „Bei-läufigkeit“ hinausgehoben. Musiktheater ist folglich ein durch die Musik strukturiertes Schauspiel. Dazu gehören: Oper, Modern Dance und Ballett, Musical sowie alle deren Mischformen.

Beginnend beim Ritualtanz ist Musiktheater in den antiken Kulturen die älteste Form der darstellenden Künste. Durch die Verknüpfung mehrerer Disziplinen der Vokal- und Instrumentalmusik, von Schauspiel und Tanz, ist das auch ihre umfassendste Form. Im Unterschied zum Sprechtheater ist Musiktheater durch stilisierte Ausdrucksformen und Körpersprache konnotiert.

Darstellungskünste sind eine permanente Begleiterscheinung des Alltags selbst. In der stilisierten Form fungieren sie als Sublimat des Lebens. Die Aktualität der heutigen Auseinandersetzung mit der Darstellung steht im Kontext der hyper-gesteigerten Dramaturgie, vor allem durch die Fiktion des Filmes und multimedialer Virtualität.

Die Konvergenz von Musik und Theater – von Takt und Verhalten – kann als immaterieller Gegenpart der architektonischen Konstruktion und als Inhalt des Raumes interpretiert werden. Von wesentlicher Bedeutung für die architektonische Typologie ist die Polarisierung zwischen dem Geschehen und dem Zuschauen eine Art gegenwärtige Virtualität. Was heißt es für die Architektur, hier zu sitzen und dort zu sein?

Nun stellt sich die Frage, wie und ob die Gegenwärtigkeit der Darstellungskünste in einem architektonischen Ort, dem Musiktheater, zu definieren wäre? Die Antwort auf die Frage wird in diesem Semester nicht verbal, sondern mit der Syntax der Architektur versucht.

Weitere Informationen

Der Einstieg in das Entwerfen erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von 11.10. – 14.10. in die Stadt Krakau.  Der EXK-Beitrag beträgt € 290, -- und beinhaltet Kosten für Anreise und Rundreise per Bus, Unterkunft inkl. Frühstück und Eintritt Konzert. Die Teilnahme ist erst nach Überweisung dieses Betrages gesichert. (Sie erhalten diesbezüglich eine Rechnung per mail.)

Wird die volle Teilnehmerzahl von 60 Personen erreicht, wird der Preis für jeden einzelnen noch gesenkt. Zuviel eingezahlte Beiträge werden dann nach Ende und Abrechnung der Exkursion an die einzelnen Teilnehmer zurück überwiesen. Für die Unterkunft wird  aus organisatorischen Gründen ein Durchschnittspreis verrechnet, unabhängig von Lage des Hotels und Zimmerkategorie.

Mit der Teilnahme erhalten die Studierenden ebenfalls ein Zeugnis für die LVA 253.C57 Exkursion (2 ECTS) sowie für die LVA 253.A19 Stegreifentwerfen (2.5 ECTS).

Das Anmeldungsprozedere:

10.9. – 01.10. Anmeldungen per Portfolio über TISS zusammen mit dem Datenblatt (zu finden unter der entsprechenden Entwerfen-LVA/Kommunikation/Unterlagen/Dateien/Datenblatt)

02.10. – 03.10. Auswahl der Studierenden seitens der Betreuer, Benachrichtigung der Studierenden über ihre Aufnahme bzw. Absage

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.09:00 - 13:0008.10.2018 - 21.01.2019 SR 6Besprechungen
Di.09:00 - 18:0013.11.2018 SR A1. Zwischenkritik
Do.09:00 - 18:0013.12.2018 SR A2. Zwischenkritik
Großes Entwerfen Krakau / Partituren / Musiktheater - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.08.10.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.15.10.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.22.10.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.29.10.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.05.11.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.12.11.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Di.13.11.201809:00 - 18:00 SR A1. Zwischenkritik
Mo.19.11.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.26.11.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.10.12.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Do.13.12.201809:00 - 18:00 SR A2. Zwischenkritik
Mo.17.12.201809:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.07.01.201909:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.14.01.201909:00 - 13:00 SR 6Besprechungen
Mo.21.01.201909:00 - 13:00 SR 6Besprechungen

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Entwerfen WS1810.09.2018 09:0001.10.2018 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch