253.C29 Peer-review Colloquium 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, VO, 3.0h, 4.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, eigenständig ein qualitatives Methodendesign für ein Kleinprojekt im Bereich der Erforschung der gebauten Umwelt zu entwickeln und die geplante Untersuchung durchzuführen. Darüber hinaus erlernen sie grundlegendes methodisches Handwerkszeug, wissenschaftlich mit Texten umzugehen und sind in der Lage, die eigene Recherche vorzustellen und zu diskutieren.

In der Wissenschaft ist der Stand der Forschung stets der Ausgangspunkt für eigene Untersuchungen. Im Peer-Review Colloquium werden einzelne wissenschaftliche Methoden, die geeignet für die Anwendung in der Architekturforschung und Raumplanung scheinen, vorgestellt und diskutiert. Die Lehrveranstaltung bietet einen Rahmen für kollegialen Austausch auf Augenhöhe und fundiertes Feedback. Die Teilnehmer und die Lehrenden werden abwechselnd die Rolle des Vorstellenden und des Respondenten einnehmen. 

 Zoom link

https://tuwien.zoom.us/j/94434521848?pwd=N3RhMEQxUWl3ckZYS0xYZGJGRzlOZz09

Inhalt der Lehrveranstaltung

ACHTUNG: DIE LV ist vorgesehen für Studierende im Doktorartsstudium sowie im fortgeschrittenen Masterstudium.

Fokus SS: Der (Wohnungs)Grundriss

Im Sommersemester 2021 wollen wir einen der Kernbereiche der Architektur des Wohnens in den Fokus der Analyse nehmen: den Wohnungsgrundriss. Spätestens seit der Beschäftigung mit dem Bau von bezahlbaren Wohnungen für die breite Masse als Antwort auf die Wohnungsfrage des ausgehenden 19.Jahrhunderts rückt der Wohnungsgrundriss ins Zentrum der Aufmerksamkeit architektonischen Handelns. Der Grundriss wird systematisiert, analysiert und "optimiert", wobei das Verständnis davon, was darunter zu verstehen ist, sich über die Zeit hinweg immer wieder ändert. "Der gute Grundriss" ist, so stellt sich bald heraus, stets ein anderer. 

Darüber hinaus ist der Wohnungsgrundriss mehr als nur eine Anordnung von Funktionen: Hier werden ökonomische wie technische Paradigmen, Hygiene- und Moralvorstellungen, Familien und Genderverhältnisse oder Klassenfragen verhandelt, kritisiert und verstetigt. 

Die Lehrveranstaltung widmet sich in theoretischer wie in praktischer Form der Auseinadersetzung mit verschiedenen Ansätzen der Grundrissanalyse. Sie behandelt dabei sowohl architektonische Ansätze wie solche anderer Disziplinen. 

Im Unterschied zu vielen anderen Wissensdisziplinen kennt die Architektur keinen eindeutigen  Methodenkanon. Einzelne Ansätze, die in anderen Disziplinen entwickelt und etabliert wurden, fanden aber  Eingang in die Disziplin, wurden aufgegriffen und modifiziert für die Untersuchungen an der gebauten Umwelt. Im Rahmen des Seminars werden Vor- und Nachteile verschiedener Methoden im Hinblick auf ihre Anwendung in der Architektur eignen, diskutiert. 

 

Termine: 

jeweils Montag, 15.00-18.00 Uhr, die VO findet via Zoom statt. 

1. Termin: 12.4.21

2. Termin: 26.4.21

3. Termin: 17.5.21

4. Termin 7.6.21

5. Termin 21.6.21

 

 

Methoden

Qualitative Inhaltsananlyse – Text, Bild, Plan und Diagramm

Literature: 

Fraser, Murray, ed. 2014. Design Research in Architecture: An Overview. Design Research in Architecture. Burlington: Ashgate.

Groat, Linda N., and David Wang. 2002. Architectural Research Methods. New York: J. Wiley.

Kuckartz, Udo. 2018. Qualitative Inhaltsanalyse: Methoden, Praxis, Computerunterstützung. 4. Auflage. Grundlagentexte Methoden. Weinheim Basel: Beltz Juventa.

Lucas, Ray. 2016. Research Methods for Architecture. London: Laurence King Publishing.

Schreier, Margrit. 2012. Qualitative Content Analysis in Practice. Los Angeles: SAGE.


 


Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

 

Präsentation / Respondenz im Rahmen der LVST, Diskussion

Pflichtanwesenheit (!)

Im Rahmen der Lehrveranstaltung wird auch ein Vortrag sowie ein Seminar angeboten. Die Teilnahme am Seminar ist verpflichtend. 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
04.03.2021 11:04 30.06.2021 11:10 30.06.2021 11:11

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur
786 600 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch