253.B80 Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Bereits in der Moderne identifizierten ArchitektInnen im Wohnbau die ‚zentrale Aufgabe’ der Architektur. Trotz der radikalen Änderungen der Rahmenbedingungen, bleibt heute diese Aufgabe in vielerlei Hinsicht zentral. Doch wie genau stellt sich diese Aufgabe aus heutiger Sicht?

Inhalt der Lehrveranstaltung

Ausgehend von einer persönlichen Reflexion soll in der Vorlesung eine Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen und kulturellen Bedingtheit von Wohnen stattfinden. Der Druck auf den Geschosswohnungsbau ist weltweit sehr groß: Der Urbanisierungsgrad steigt deutlich und für die Menschen, die in die Städte drängen, muss rasch eine große Menge leistbarer Wohnraum erstellt werden. In den Städten nimmt die Vielfalt der Haushalte und damit die unterschiedlichen Erwartungen ans Wohnen zu. Ausgehend von einer persönlichen Reflexion soll in der Vorlesung eine Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen und kulturellen Bedingtheit von Wohnen stattfinden Die Vorlesung geht knapp auf den historischen Wandel von Gesellschaft(en) und Wohnen ein, um sich dann auf die aktuellen Ausdifferenzierungen zu konzentrieren – soziales Milieu, Lebensstile, Zeit- und Raum-Muster, Zusammenhang zwischen Arbeiten und Wohnen, Internationalisierung … Modelle, die nach wie vor auf den Ideen der Moderne aufbauen, werden auf ihre Fähigkeit, sich auf rasch ändernde Bedürfnisse zu reagieren, untersucht. Welche Qualitäten sind für wen relevant? Welche Möglichkeiten des Wohnens sollten heute berücksichtigt werden? Für wen? Wie reagieren die ArchitektInnen? Und was sagen die NutzerInnen?

Weitere Informationen

Vorlesungen:

mittwochs 15:00h-17:30h Seminarraum Argentinierstraße

06.03, 13.03, 20.03,27.03,03.04, 8.05

Prüfung 15.05, 15:00h-17:30h

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.15:00 - 18:0006.03.2019 - 08.05.2019Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.15:00 - 18:0015.05.2019Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: PRÜFUNG Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.06.03.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.13.03.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.20.03.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.27.03.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.03.04.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.08.05.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext
Mi.15.05.201915:00 - 18:00Seminarraum Argentinierstrasse 253.B80: PRÜFUNG Wohnen im gesellschaftlichen Wandel - sozialer Kontext

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
05.03.2019 12:00 05.03.2019 12:01 05.03.2019 12:01

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

 Koolhaas, R. 1995: ‘Singapore Songlines’, in ‘S,M,L,XL’, Rotterdam
 
Beck U. and Zolo D., 1999: ‘What is Globalization? Some Radical Questions’.

  Online https://www.juragentium.org/topics/wlgo/en/beck.htm

Mozas J.  & . Fernández, A.  2004: Density. New Collective Housinga+t ediciones: Barcelona.

Tison, A. &, Taylor, T. 1972: La Maison de Barbapapa.

Häusermann, H.& Siebel, W. 1996: Wohnwünsche und Wohnbedürfnisse in H.

Häußermann, H. & Siebel W.: Soziologie des Wohnens. Eine Einführung im Wandel

und Ausdifferenzierung des Wohnen. Weinheim & München. Juventa

Beck, U.1995: Die "Individualisierungsdebatte". In: Schäfers, Bernhard (Hrsg.) Soziologie

in Deutschland. Entwicklung, Institutionalisierung und Berufsfelder, Theoretische

Kontroversen. Opladen: Leske + Budrich: 185-198.

Schneider, T. & Till, J. 2007: Flexible Housing. Oxford:Routledge

Siehe auch: https://jeremytill.s3.amazonaws.com/uploads/post/attachment/37/flexible_arq_1.pdf

Galfetti G.G. 1998: Model apartments. Experimental Domestic Cells.

Barcelona: GG.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch