253.676 Peer-review Colloquium
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 3.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Daten und Materialen zu einzelnen Gebäuden zu erheben und erfassen, gezielt auszuwählen um eine interpretative Analyse für diese Gebäude durchzuführen. Studierende verfügen nach der Absolvierung über einen Auswahl grundlegender methodische Ansätze, wissenschaftlich mit Texten und visuellem Material umzugehen und sind in der Lage, die eigene Recherche vorzustellen und zu diskutieren.

In der Wissenschaft ist der Stand der Forschung stets der Ausgangspunkt für eigene Untersuchungen. Im Peer-Review Colloquium werden einzelne wissenschaftliche Methoden, die geeignet für die Anwendung in der Architekturforschung und Raumplanung scheinen, vorgestellt und diskutiert. Die Lehrveranstaltung bietet einen Rahmen für kollegialen Austausch auf Augenhöhe und fundiertes Feedback. Die Teilnehmer und die Lehrenden werden abwechselnd die Rolle des Vorstellenden und des Respondenten einnehmen.

Achtung: Die Lehrveranstaltung wird nur für Dissertand_innen, interessierte Forscher_innen und fortgeschrittene Masterstudierende angeboten! Die LV kannn nicht im Rahmen des Bachelorstudiums besucht werden. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

FLEXIBILITÄT IM WOHNBAU: Von den Materialien und Artefakten zur Interpretation

Das Wintersemester 2020/2021 widmet sich verschiedenen Themen von Flexibilität. Welche Konzepte der Flexibilität gab es im deutschsprachigen Diskurs seit 1945 und was waren die Ziele, mit denen das Programm der Flexibilität verfolgt wurde. Warum sind Realisierungen von innovativen Wohnkonzepte und Bauweisen beschränkt auf wenige Pilotprojekte und verbleiben Nischeninnovationen und welche Ansätze finden dann Eingang in breitere Debatten der Planungs- und Wohnkultur?


Im Wintersemester werden einzelne Wohnbauten in Wien und Niederösterreich mit flexibel konzipierter Raumorganisation und modular-serieller Konstruktion untersucht. Materialien (Texte, Bildmaterial, Bauakte, Dokumentation der eigenen Begehungen) zu den exemplarischen Wohnbauten werden recherchiert, analysiert und (gemeinsam) interpretiert. Die methodischen Herangehensweise wird auf Basis des für die verschiedenen Bauten unterschiedlich verfügbaren Materials gewählt; dabei wird auf vereinfachte Ansätze der Inhaltsanalyse, bildanalytische Verfahren, diskurstheoretische Ansätze und leitfadengestützte Interviews zurückgegriffen.

Das Colloquium basiert auf dem Prinzip: Feedbacks durch Peers. Die Lehrveranstaltung bietet einen strukturierten Rahmen für einen kollegialen Austausch auf Augenhöhe und fundiertes Feedback zum wissenschaftlichen Arbeiten in Dissertationen und Publikationen. Die Teilnehmenden und die Lehrenden nehmen abwechselnd die Rolle von Vorstellenden und der Respondenten ein. Eines der wesentlichen Ziele der Lehrveranstaltung ist es, kritisches und zugleich konstruktives Feedback in einem Gruppensetting zu ermöglichen.

 

Methoden

Die methodischen Herangehensweise wird auf Basis des für die verschiedenen Bauten unterschiedlich verfügbaren Materials gewählt; dabei wird auf vereinfachte Ansätze der Inhaltsanalyse, bildanalytische Verfahren, diskurstheoretische Ansätze und leitfadengestützte Interviews zurückgegriffen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Termine: montags 15.00


Zoom-Meeting beitreten

https://tuwien.zoom.us/j/97633976061

Meeting-ID: 976 3397 6061

Schnelleinwahl mobil

+43720115988,,97633976061# Österreich

+4312535501,,97633976061# Österreich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.15:00 - 18:0009.11.2020Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium
Mo.15:00 - 18:0023.11.2020Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium
Mo.15:00 - 18:0030.11.2020Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium
Mo.15:00 - 18:0014.12.2020Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium
Mo.15:00 - 18:0011.01.2021Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium
Mo.15:00 - 18:0018.01.2021Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium
Mo.15:00 - 18:0025.01.2021Projektraum WB - 3/253 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! peer review colloquium

Leistungsnachweis

Präsentation / Respondenz im Rahmen der Lehrveranstaltung, Diskussion
Pflichtanwesenheit (!)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2020 10:00 03.03.2021 12:00 03.03.2021 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

reading skills, Bereitschaft für das wissenschaftliche Arbeiten

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch