253.377 Temporäres Wohnen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, UE, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Von einer möglichst umfassenden Vermittlung eines generellen Überblicks über das Thema Hotelbau bis zu spezifischen Kenntnissen über den Bautyp Hotel in all seinen Aspekten. Sinnvoll als Unterstützung zum Entwerfen - wenn möglich - entwurfsbegleitend.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Themenbereich "temporäres Wohnen" umfasst alle jene Wohnformen, die - im Gegensatz zu Dauerwohnformen - herbeigeführt sind durch einen vorübergehenden Ortswechsel und in der Regel keine vollständige Haushaltsführung besitzen. Es lassen sich grob 2 Gruppen unterscheiden: Heime und Hotels. Schwerpunkt der Übung: Entwurf eines Hotelzimmers

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Entwurf eines Hotelzimmers

Es ist ein Hotelzimmer zu entwerfen, das auf eine spezielle Gästegruppe bzw. einen speziellen Gast zugeschnitten ist bzw. einer speziellen Hotelkonzeption entspricht. Dabei soll kein Standardzimmer entworfen werden, sondern ein Zimmer mit einem innovativen Raumkonzept. 

Anforderungen

Kurzbeschreibung
Darstellung der Entwurfsidee
Grundriss und Schnitt 1:50 
Möblierungskonzept und Materialkonzept
Räumliche Darstellung

Abgabetermin

13.3.2019
Anmeldung im TISS

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch