253.369 Extreme architecture
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 1.5h, 1.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 1.5
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, architektonische, konstruktive und sozialräumliche  Prinzipien  für das Planen und Bauen in extremen Umgebungen zu verstehen und diese im eigenen Entwurfsprozess abgeleitet anzuwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Extreme physische, soziale und / oder psychologische Bedingungen erfordern eine hohe qualitative Planung und Umsetzung von Gebäuden. In der Vorlesung werden die wesentlichen Grundlagen und Umgebungsbedingungen für das Planen und Bauen in extremen Umgebungen (Weltall und erdgebundene Extremumgebungen) vermittelt. Anhand von realisierten Beispielen wird der architektonische Ansatz, dessen planliche und konstruktive Umsetzung, Materialwahl sowie die 'Gebrauchstauglichkeit` diskutiert. 

Methoden

Vorträge und Diskussionen zu den Themenschwerpunkten. Vorträge sind in Deutsch oder Englisch.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Termine siehe:

253.366 VO Modul Emerging Fields in Architecture

 

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Anwesenheit bei den Vorträgen. Die aktive Mitarbeit und Teilnahme an den Diskussion wird vorausgesetzt und mitbewertet. Der schriftliche Leistungsnachweis erfolgt im Rahmen einer Reflektionsarbeit für alle Kernfächer. Kriterien zur Beurteilung siehe TUWEL.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
06.10.2020 09:00 07.10.2020 09:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch