253.364 Modul Raumgestaltung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VU, 8.5h, 10.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.5
  • ECTS: 10.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Einführung Do. 11.10.2018, 10-18.00h HS13



Ziel des Moduls Raumgestaltung ist die Auseinandersetzung mit den Lehrinhalten Material, Licht, Farbe, Form, Wahrnehmung von Raum und deren Anwendung in einem räumlichen Kontext.

Einführung Modul:

Do, 11. Oktober 2018, 10-18.00 Uhr, HS13

 

Räume, die von sich aus keine spezielle Atmosphäre vermitteln, laufen stets Gefahr von Werbung vereinnahmt zu werden. So sind viele öffentliche Raume die als Verbindungs-, Warte- oder als Aufenthaltszonen gedacht sind, einer permanenten, visuellen und akustischen Stimulation ausgeliefert. Die räumliche Qualität tritt in den Hintergrund. Angesichts der permanenten Reizüberflutung stellt sich die Frage, wie ein Raum definiert sein muss, dass er sich der Vereinnahmung entziehen kann. Welche Möglichkeiten bietet die räumliche Gestaltung um den Raum in seiner Primärfunktion zu unterstützen? Ausgehend von einem gut funktionierenden Verbindungstunnel am Flughafen Wien versuchen wir Möglichkeiten der Gestaltung zu finden, die den Raum in seiner primären Aufgabe unterstützen. In weiterer Folge gestalten wir einen Raum, der seine ursprüngliche Funktion als Verbindungsweg verloren hat und neu interpretiert werden muss. Ziel des Moduls Raumgestaltung ist die Auseinandersetzung mit den Lehrinhalten Material, Licht, Farbe, Form, Wahrnehmung von Raum und deren Anwendung in einem räumlichen Kontext.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Modul Raumgestaltung beschäftigt sich mit den Parametern des architektonischen Raumes (Material, Licht, Farbe, Form) und deren Wahrnehmung durch den Benutzer, die Benutzerin. Raumgestaltung betrifft alle Maßstäbe, vom Design von Möbeln und Objekten zu nutzungsdefinierten wie nutzungsoffenen Raumsituationen, Stadträumen bis hin zu virtuellen Welten.

In dem Modul Raumgestaltung arbeiten wir an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Design, suchen nach neuen räumlichen Lösungen und beschäftigen uns mit ihren Auswirkungen auf die Benutzer und die Umwelt. Im Zuge des fächerübergreifenden Modul-Übungsthemas wird ein Entwurf erarbeitet bzw. werden architektonische Interventionen bei vorhandenen Raumsituationen erprobt. Es ist geplant, den Entwurf oder Teile davon, als Mock-up - soweit realisierbar vor Ort oder im Raumlabor - im Maßstab 1:1, umzusetzen.

 

 

Weitere Informationen

MODUL TITEL
ERLEBNIS RAUM: EINE VISION

Raumgestaltung betrifft alle Maßstäbe vom Design von Möbeln und Objekten zu nutzungsdefinierten wie nutzungsoffenen Raumsituationen von Stadträumen bis hin zu virtuellen Welten. Im Modul Raumgestaltung arbeiten wir an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Design, suchen nach neuen räumlichen Lösungen und beschäftigen uns mit ihren Auswirkungen auf die Benutzer und die Umwelt. Im Zuge des fächerübergreifenden Modul-Übungsthemas wird ein Entwurf erarbeitet bzw. werden architektonische Interventionen bei vorhandenen Raumsituationen erprobt. Ein Teil des Entwurfes wird im Raumlabor im M.1:1 umgesetzt.


THEMEN


Die Themen des Moduls Raumgestaltung behandelt unterschiedliche Themenbereiche der Raumgestaltung.

1. Licht im Raum - Im Mittelpunkt des Moduls steht die Auseinandersetzung mit dem Tageslicht, dem Kunstlicht und deren Auswirkungen auf den architektonischen Raum. 

2. Übergänge und Schwellensituationen - im öffentlichen Raum und

3. das Material - im öffentlichen Raum und deren Überlagerung.


AUFGABE

Die Aufgabe des Moduls Raumgestaltung im WS 2018/19 ist der Entwurf/Konzeption eines Erlebnisraumes. Der Raum ist DAS ERLEBNIS. Der Raum erhält keine Nutzung, Funktion, Einbauten wie Mobiliar oder ähnliches. Die Gestaltung erfolgt über die Ausformulierung von Raumatmosphären, Eigenschaftes des Raumes, mittels des gezielten Einsatzes und der Veränderung von Raumparametern wie Material, Oberflächenstruktur, Akustik, Farbe, Belichtung und Beleuchtung. In der Sequenz unterschiedlicher Raumatmosphären sind Fugen und Übergänge auszuformulieren.



ABGABEANFORDERUNGEN

Die Abgabe setzte sich aus den Teilleistungen der einzelnen Übungen zusammen, die jeweils abgeschlossen, ggf. überarbeitet und jeweils im Anschluss benotet werden. Ein weiterer Teil der Abgabeanforderungen stellt die Endabgabe dar: Präsentation des Entwurfes des Erlebnisraumes, Modell, Dokumentation der einzelnen Übungsschritte und das ausgearbeitete Planmaterial in einer A3 Mappe zusammengestellt, Materialtafeln und Materialmuster (ev. Tastafeln).

Modellbau M 1:50 und M 1:1 bzw. nach Rücksprache mit den Betreuerinnen, Pläne in Maßstäben M 1:50 und Detailpläne in Maßstäben entwurfsabhängig (nach Rücksprache mit den BetreuerInnen); Materialmuster.


MODUL AUFBAU
Kernfächer

253.351 VU Raum & Form
253.353 VU Polytope

253.354 VU Experiment Material
253.355 VO Licht sehen
253.356 VO Raumstrategie

Wahlfächer

253.360 UE Raumexperimente
253.361 UE Licht sehen
253.362 UE Raumstrategie

Exkursionen

Zusätzlich zu den Kern- und Wahlfächern wird die Exkursion Raumgestaltung empfohlen, siehe LVA 253.365 Exkursion Raumgestaltung.


MODUL ABLAUF
Einführung Modul RG: Do. 11.10.2018, 10-18.00h HS13


VORTRAGENDE

Anton Kottbauer, Ass.Prof. Dipl.Ing. Dr. techn. (Modulkoordination)
Franz Karner, Dipl.Ing. Dr. techn.
Günter Pichler, Sen. Scientist Arch. Dipl.Ing.
Manfred Pichler, Bsc.
Gudrun Schach, Dipl.Ing.
Thomas Gamsjäger, Arch.Dipl.Ing.
Gregor Radinger, Dipl.Ing.

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.10:00 - 11:3011.10.2018HS 13 Ernst Melan Einführung
Do.13:00 - 15:1511.10.2018HS 13 Ernst Melan MODUL RG
Do.13:30 - 15:0011.10.2018 - 28.02.2019HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.09:00 - 11:0008.11.2018 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGKonzeptpräsentation
09:00 - 17:0012.11.2018 - 15.11.2018 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGÜbung Raumexperimente + Raumstrategie
Do.09:00 - 14:0029.11.2018 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGEntwurfspräsentation
Do.09:00 - 13:0010.01.2019 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGSchlusspräsentation
Do.09:00 - 11:0024.01.2019 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGBeurteilung
Modul Raumgestaltung - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.11.10.201810:00 - 11:30HS 13 Ernst Melan Einführung
Do.11.10.201813:00 - 15:15HS 13 Ernst Melan MODUL RG
Do.11.10.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.18.10.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.01.11.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.08.11.201809:00 - 11:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGKonzeptpräsentation
Mo.12.11.201809:00 - 17:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGÜbung Raumexperimente + Raumstrategie
Di.13.11.201809:00 - 17:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGÜbung Raumexperimente + Raumstrategie
Mi.14.11.201809:00 - 17:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGÜbung Raumexperimente + Raumstrategie
Do.15.11.201809:00 - 17:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGÜbung Raumexperimente + Raumstrategie
Do.15.11.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.22.11.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.29.11.201809:00 - 14:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGEntwurfspräsentation
Do.29.11.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.06.12.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.13.12.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.20.12.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.27.12.201813:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.03.01.201913:30 - 15:00HS 13 Ernst Melan Vorlesungen
Do.10.01.201909:00 - 13:00 Raumlabor, Hof 1, Stiege 3, EGSchlusspräsentation
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis setzt sich zusammen aus:

1. Besuch der Vorlesungen und VUs
2. Übungsblöcke: Teamarbeit und Einzelarbeiten
3. Exkursionen und Besichtigungen
4. Zwischen- und Endpräsentationen sowie einer Dokumentation der Ergebnisse in Plan und Modell nach vorgegebenen Maßstäben.

Es besteht Anwesenheitspflicht.

Die detaillierte Beschreibung der Übungen und Aufgabenstellungen sowie Angaben zu Inhalt und Form der einzelnen Abgaben sowie ein aktualisierter Terminplan des Moduls steht ab Ende September im TISS Downloadbereich zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unbedingt laufend die Aussendungen via TISS.

Mögliche ECTS gesamt: 17 ECTS
Kernfächer: 10,0 ECTS
Ergänzungsfächer: 5 ECTS
Exkursionen: 2,0 ECTS

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Fr. - 31.01.2020beurteiltKeine Anmeldung-Endabgabe

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Module WS1810.09.2018 09:0001.10.2018 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse über die architektonischen Parameter LICHT und MATERIAL.
Vorkenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch