253.031 Architekturtheorie 1
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, sich mit Themen, die die Konzeption, die Rezeption und die Interpretation der Architektur betreffen, eingehend auseinanderzusetzen. Das beinhaltet die Kenntnisse der wichtigsten Theorien aus der Geschichte der Architektur, das Verständnis von entsprechenden Begriffen, die Lektüre von relevanten Texten, die Recherche zu ausgewählten Themen, die Fähigkeit, diese Erkenntnisse im weiteren Studium und in der Praxis begleitend anzuwenden sowie die Kompetenz, architektonische Probleme kritisch und verantwortlich zu hinterfragen. Eine kontinuierliche Teilnahme an den Vorlesungen gilt dafür als Voraussetzung.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Themen dieser Vorlesungsreihe sind: Begriffe und Bedeutungen, diverse Methoden in Theorie und Praxis, Darstellungen von Architektur, Interpretation von Architektur aus philosophischer, psychologischer, soziologischer, historischer und literarischer Sicht, u.v.a. Wesentlich ist die theoretische Auseinandersetzung mit der jeweiligen Konzeption als Begleitung zur Entwurfstätigkeit, andererseits die permanente Reflexion, Diskussion, Verbalisierung und Formulierung von aktuellen Themen, die direkten oder indirekten Einfluß auf die Entwicklung des Architekturgeschehens nehmen.

Ein detailliertes Programm wird in der Vorlesung verteilt, ebenso detaillierte Angaben zum Prüfungsmodus.

Als vertiefende Auseinandersetzung mit Architekturtheorie wird im Sommersemester die Vorlesung ARCHITEKTURTHEORIE 3 – 253.C87 (vormals Architekturtheorie II – 253.035) angeboten (siehe Sommersemester 2020).

Methoden

Vorlesungen als Vorträge zu verschiedenen Themen mit vertiefenden Diskussionen zu aktuellen Themen, die direkten oder indirekten Einfluß auf die Entwicklung des Architekturgeschehens nehmen. Themen dieser Vorlesungsreihe sind: Begriffe und Bedeutungen, diverse Methoden in Theorie und Praxis, Darstellungen von Architektur, Interpretation von Architektur aus philosophischer, psychologischer, soziologischer, historischer und literarischer Sicht, u.v.a.

Wesentlich ist die theoretische Auseinandersetzung mit der jeweiligen Konzeption als Begleitung zur Entwurfstätigkeit, andererseits die permanente Reflexion, Diskussion, Verbalisierung und Formulierung von aktuellen Themen, die direkten oder indirekten Einfluß auf die Entwicklung des Architekturgeschehens nehmen.

Theorie und Praxis der Architektur sind nicht nur eng zusammengehörig, sie sind voneinander abhängig. Separat betrachtet, bleiben sie unmündig sowie abstrahierte Geisteswissenschaftlerei einerseits und unreflektierte Vorbild-Motivik andererseits. Lehrziel ist eine Theorie in enger Verbindung mit der Praxis: Einerseits die theoretische Auseinandersetzung beim Entwerfen, andererseits die Reflexion, Diskussion, Verbalisierung und Formulierung von Themen zum aktuellen Architekturgeschehens.
 

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Erster Vorlesungstermin: Mittwoch 16. Oktober 2019, 16.00 Uhr c.t., Hörsaal 8, Hauptgebäude, Stiege 7

Sprechstunden nur unter Voranmeldung jeweils Dienstag 12.00 bis 14.00 Uhr, Voranmeldung unter:  sigrid.hauser@tuwien.ac.at  

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.16:00 - 17:3002.10.2019 - 22.01.2020HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Architekturtheorie 1 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.02.10.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.09.10.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.16.10.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.23.10.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.30.10.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.06.11.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.13.11.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.20.11.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.27.11.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.04.12.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.11.12.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.18.12.201916:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.08.01.202016:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.15.01.202016:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER
Mi.22.01.202016:00 - 17:30HS 8 Heinz Parkus HAUSER

Leistungsnachweis

Kurzer schriftlicher Text und mündliches Referat mit Diskussion und Fragestellung. Details werden im Rahmen der Vorlesung besprochen.
PRÜFUNGSTERMINE IM STUDIENJAHR 2019/2020 (Anmeldung über TISS, bitte Anmeldefristen beachten! Bei Verhinderung bitte um rechtzeitige Abmeldung!):
Dienstag, 22. Oktober 2019
Dienstag, 19. November 2019
Dienstag, 4. Februar 2020
Dienstag, 17. März 2020
Dienstag, 5. Mai 2020
Dienstag, 9. Juni 2020
Zeit und Ort: 14.00 Uhr c.t. (bis Ende) im Besprechungsraum der Abteilung für Hochbau und Entwerfen. Änderungen vorbehalten!

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Di. - 19.11.2019schrift.&mündl.04.11.2019 14:00 - 18.11.2019 14:00in TISS19.11.2019, 14.00, Besprechungszimmer HB1
Di. - 04.02.2020schriftlich20.01.2020 14:00 - 03.02.2020 14:00in TISS4.2.2020, 14.00, Besprechungszimmer HB1
Di. - 17.03.2020schrift.&mündl.02.03.2020 14:00 - 16.03.2020 14:00in TISS17.03.2020, 14.00, Besprechungszimmer HB1
Di. - 05.05.2020schrift.&mündl.20.04.2020 14:00 - 04.05.2020 14:00in TISS5.5.2019, 14.00, Besprechungszimmer HB1
Di. - 09.06.2020schrift.&mündl.25.05.2020 14:00 - 08.06.2020 14:00in TISS9.6.2020, 14.00, Besprechungszimmer HB1

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
09.09.2019 08:00 20.11.2019 23:00 20.11.2019 23:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Conrads, Programme und Manifeste zur Architektur des 20. Jahrhunderts, Frankfurt/M 1964 (Bauwelt Fundamente 1) Le Corbusier, Ausblick auf eine Architektur (1922), Frankfurt/M., Berlin 1963 Le Corbusier, Feststellungen (1929), Frankfurt/M., Berlin 1964 Michel Foucault, Überwachen und Strafen, Frankfurt/M. 1977 Sigrid Hauser, Idee, Skizze, ... Foto Zu Werk und Arbeitsweise Lois Welzenbachers, Wien 1990 Sigrid Hauser, Sprache z.B. Architektur, Wien 1998 Henry-Russel Hitchcock / Philip Johnson, Der internationale Stil, 1932, Braunschweig 1985 Bauwelt Fundamente 70 Charles Jencks, The Language of Post-Modern Architecture, London 1977 Louis Kahn, Die Architektur und die Stille, Basel 1993 Rem Koolhaas, Die eigenschaftslose Stadt, in: Arch+ 132, 1996 Rem Koolhaas, Delirious New York, New York 1978, 1994 Antoine Laugier, Das Manifest des Klassizismus, Zürich / München 1989 Daniel Libeskind, Radix-Matrix Architektur und Schriften, München 1994 Erich Mendelsohn, Amerika Bilderbuch eines Architekten, 1926, Reprint: Braunschweig 1991 Erich Mendelsohn, Rußland Europa Amerika, 1929, Reprint: Basel, 1989 Nikolaus Pevsner, A history of building types, London 1976, Reprint 1997 Julius Posener, Vorlesungen zur Geschichte der Neuen Architektur (1750-1933), Arch+ 48, 53, 59, 63/64, 69/70 (fünf Sonderhefte), Aachen 1979-83 Aldo Rossi, L'Architettura della città, Mailand 1966 Bernard Rudofsky, Architektur ohne Architekten, Salzburg / Wien 1993 Bernard Rudofsky, Straßen für Menschen, Salzburg / Wien 1995 Alberto Sartoris, Enzyclopédie de l'Architecture nouvelle, Mailand 1948 Robert Venturi, Komplexität und Widerspruch in der Architektur, Braunschweig 1978 Bauwelt Fundamente 50

Vorkenntnisse

Erwartete Vorkenntnisse aus Architekturgeschichte, Kunstgeschichte und Gegenwartsarchitektur.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch