251.852 Bauen für Menschen :: Moscheen im Wandel
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Strömungen und Entwicklungen des Moscheenbaus des 21. Jahrhunderts kritisch zu bewerten. Sie erhalten einen Überblick über die Vielfalt zeitgenössischer Sakralarchitektur in den islamischen Ländern, aber auch über den Moscheenbau in der Diaspora (nicht zuletzt in Österreich) im Brennpunkt von Religion, Gesellschaft und Politik . . .

 

 

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

 

Im Rahmen zweier Studientage (21. - 22. Januar 2021) werden Trends, Tendenzen und Meinungen zum aktuellen Moscheenbau (mit Fokus Österreich - aber nicht nur) vorgestellt und diskutiert. Zu den Vorträgen eingeladen sind Experten aus Architektur, Religion, Kultur und Politik. Nicht zuletzt erhalten auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der VU 251.851 Kollaboratives Arbeiten - Moscheen :: research - design! Gelegenheit, eine Auswahl ihrer Forschungsergebnisse aus dem laufenden Semester vorzustellen.

Im Vorfeld nehmen die Studierenden (verpflichtend) an einer Einführung in wissenschaftliches Arbeiten, Literaturrecherche, Literaturverwaltung, Verfassen von Abstracts und Exposés  teil.

Methoden

Die Studierenden dürfen sich nicht als nur passive ZuhörerInnen und -schauerInnen sehen, sondern müssen die vorgestellten Inhalte auch kritisch bewerten (können). Eigenes und gezieltes Recherchieren muss daher selbstverständlich sein!

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

 

Die LVA findet geblockt in Form von "Studientagen" am 21. / 22. Januar 2021, 10:00 bis 18:00 Uhr  statt.

PROGRAMM:

Donnerstag, 21.Jan – 10 Uhr Saeid Izadi & Mahshid Sehizadeh

An investigation of Iranian "Mosque": Architectural tradition of the past and the contemporary trends

Donnerstag, 21.Jan – 11Uhr Catherine Spiridonoff Reza Daneshmir 

Moaque Architecture in Transition, A Case Study_ Vali-Asr Mosque in Tehren

Donnerstag, 21.Jan – 12Uhr  Sebastian Schöll

Ein Minarett aus Deutschland – die drittgrößte Moschee der Welt in Algier

// PAUSE //

Donnerstag, 21.Jan – 14Uhr  Andreas Tunger-Zanetti

Moscheebau in schwierigem Gelände

Donnerstag, 21.Jan – 15Uhr  Wilfried Kuehn &  Anna Naumann 

Das House of One, Drei Gotteshäuser unter einem Dach in der Mitte Berlins

Donnerstag, 21.Jan – 16Uhr  Marianne Durig

Campus der Religionen

Das architektonische Konzept für ein synergetisches Miteinander von 8 Religionsgemeinschaften

 

/////////

Freitag, 22.Jan10 Uhr Harald Gnilsen

Camus der Religionen in der Seestadt Wien; ein interreligiöses modellhaftes Projekt

Freitag, 22.Jan11 Uhr  Gerhard Springer

 Das Islamische Kulturzentrum Graz 

Freitag, 22.Jan12 Uhr  Astrid Rampula & Martina Pusterhofer

„Krach in Puntigam - eine filmische Begleitung eines islamischen Gebetshauses inmitten einer Grazer Einfamilienhaus-Siedlung“

// PAUSE //

Freitag, 22.Jan14 Uhr  Rüdiger Lohlker

  Moscheebaukonflikte: Zwischen Architektur und Auseinandersetzung

Freitag, 22.Jan15 Uhr  Joerg Nairz

Der Entwicklungsprozess einer Schiitischen Moschee in Wien 

 

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

 

Anwesenheitspflicht bei den Vorträgen sowie Bereitschaft zum aktiven online-Mitdiskutieren und zur Abgabe von mündlichen Statements nach den einzelnen Vorträgen.

Zum Nachweis einer selbstständigen und kritischen Auseinandersetzung mit der Thematik „Moscheen im Wandel“ muss von allen Teilnehmer*innen eine Art Projektpaper verfasst werden (schriftliche Abgabe via TUWEL bis 12.02.2021)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
14.12.2020 12:00 22.01.2021 12:00 22.01.2021 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie
TRS Transferable Skills

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

bei Bedarf in Englisch