Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

251.836 Großes Entwerfen Denkmalpflege und Entwurf: Strategien der Umnutzung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, sowohl die Entwurfs- wie auch die Detailplanung bei der Um- und Nachnutzung von denkmalgeschützter Baubsubstanz vorzunehmen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung zielt auf die denkmalgerechte Um- oder Nachnutzung denkmalgeschützter Bausubstanz, insbesondere von technischen und wirtschaftsgeschichtlichen Denkmalen wie Fabriken, Werkstätten, Industrieanlagen oder Werkskolonien.

Das Projekt "Heft-ig" verfolgt Entwicklungsideen für das historische Hüttenwerk in der Heft, das anlässlich der Kärntner Landesausstellung 1995 von Architekt Günther Domenig mit einer spektakulären Ausstellungsarchitektur überformt wurde.

Methoden

Historische Analyse, gegebenenfalls Bauforschung, Entwurfsplanung sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeit, Diskurs, Präsentation

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Termin: wöchentlich Mittwoch, 14:00 - 16:00, SR 257

 Einführung: Mittwoch, 9. Oktober 2019 ab 14:00 im Seminarraum 257 (TU-Hauptgebäude, Stiege III, 2. OG)

Exkursion nach Kärnten: 21. bis 25. Oktober 2019 (Teilnahme verpflichtend!)

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Poster- und Beamer-Präsentation

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Entwerfen WS1916.09.2019 09:0030.09.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch