251.833 Kollaboratives Arbeiten
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • Sustainable Development Goals (SDGs) und deren Inhalt zu bestimmen.
  • SDGs im Zusammenhang mit verschiedenen Disziplinen zu diskutieren.
  • zu analysieren welche der 17 SDGs in ihrem Einflussbereich im Rahmen Ihres Studiums unterstützt werden können.

 

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Mit den Sustainable Development Goals (SDGs)“ hat die UNO 2015 einen Masterplan für nachhaltige Entwicklung festgelegt.

Alle 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verpflichten sich, auf die Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene bis zum Jahr 2030 hinzuarbeiten.

Die Umsetzung der Ziele ermöglicht eine dynamische wirtschaftliche Entwicklung innerhalb der ökologischen Grenzen.  Durch die Umsetzung werden die Ursachen von Armut auf der Welt drastisch reduziert und menschenwürdige Lebensbedingungen auf der ganzen Welt sichergestellt. 

Die SDGs stellen einen dringenden Handlungsbedarf für alle Länder - entwickelte und sich entwickelnde - in einer globalen Partnerschaft darstellen. Sie erkennen an, dass die Beendigung von Armut und anderen Benachteiligungen Hand in Hand gehen muss mit Strategien zur Verbesserung von Gesundheit und Bildung, zur Verringerung der Ungleichheit und zur Ankurbelung des Wirtschaftswachstums - und das alles bei gleichzeitiger Bekämpfung des Klimawandels und zur Erhaltung unserer Ozeane und Wälder. 

Auch Österreich hat sich verpflichtet, die SDGs bis 2030 umzusetzen. Doch die neue Entwicklungsagenda ist anspruchsvoll und bisher nur wenig in der Bevölkerung bekannt. 

Sich mit den einzelnen SDGs zu befassen und einen Einblick in die Möglichkeiten zur Umsetzung in einzelnen Bereichen zu diskutieren ist das Ziel dieser Lehrveranstaltung. 

Seit 2018 ist die TU Wien an dem Projekt SDG Internship Programme beteiligt.

In Kooperation von Wirtschaftsuniversität Wien, Universität für Bodenkultur Wien, Universität Wien - Institut für Internationale Entwicklung und der Technische Universität Wien in Zusammenarbeit mit der Entwicklungszusammenarbeitsorganisation HORIZONT3000 organisiert das SDG-Internship-Programme hochwertige Praktikumseinsätze im SDG-Kontext in Entwicklungsländern für besonders engagierte österreichische Studierende.

Im Sommer 2019 sind die ersten Praktikantinnen und Praktikanten im Einsatz. Ihre Erfahrungen werden sie im Rahmen von Vorträgen im Wintersemester 2019/2020 mit interessierten Studierenden aller beteiligter Universitäten teilen, um die Möglichkeit zu bieten die SDGs kennen zu lernen und zu diskutieren, wie eine Umsetzung in verschiedenen Disziplinen universitätsübergreifend möglich wäre.

Methoden

  • Vortragsreihe
  • Kurzreports zu den einzelnen Vorträgen
  • Diskussionen

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Kurzberichte und Zusammenfassung zu den SDGs

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.09.2019 00:00 31.10.2019 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch