251.813 Exkursion zu Sonderthemen der Baukunst
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, EX, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • sich mit der Architektur des 20. Jahrhundert auseinanderzusetzen
  • den Zugang Friedrich Achleitners zur Dokumentation der Architektur des 20. Jahrhunderts zu diskutieren 
  • die Methoden zur Dokumentation von Architektur des 20. Jahrhunderts anzuwenden

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Friedrich Achleitner hat von 1965 bis 2010 am Projekt “Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert – Ein Führer in drei Bänden” gearbeitet. Daraus ist eine europaweit einzigartige Primärforschung zur Baugeschichte des 20. Jahrhunderts entstanden, die auch erstmalige Rückgriffe in die architekturgeschichtlich bedeutsame Entwicklung der Industrie- und Alltagsarchitektur des 19. Jahrhunderts beinhaltet. Das Resultat dieser Forschung ist ein umfangreiches Archiv und die Publikationen des sogenannten “Achleitner-Führers”. Doch nach Erscheinen des 3. Wien-Bandes stellte der damals 80-jährige Achleitner die Arbeit am Architekturführer aus Altersgründen ein und hinterließ damit eine große Lücke. Alle Bundesländer und Wien wurden von ihm bearbeitet und publiziert, nur Niederösterreich konnte er nicht mehr abschließend bearbeiten und veröffentlichen. Das Projekt „Architekturführer Niederösterreich“ zielt darauf ab, Achleitners architekturgeschichtlichen Forschungsansatz zu aktualisieren, mit der wissenschaftlichen Aufarbeitung des einzigen fehlenden Bundeslandes Niederösterreich das Projekt „Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert“ für ganz Österreich zu vollenden.

In Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien und der Stiftung Forum Morgen wird am Forschungsbereich Baugeschichte::Bauforschung am Architekturführer Niederösterreich gearbeitet, der als Abschluss der Reihe von Friedrich Achleitner seine Arbeit zu dem Thema vervollständigen soll.

Nach dem Ableben Friedrich Achleitners 2019 und Dietmar Steiner, dem ehemaligen Leiter des Architekturzentrum Wien, einem langjährigen Kooperationspartner Achleitners sollen im Rahmen von Lehrveranstaltungen die Methoden Achleitners in Gesprächen mit Weggefährten diskutiert und Beispiele von dokumentierten Objekten  dargestellt werden.

Im Rahmen der Übung sollen ausgewählte Objekte dokumentiert und Interviews mit Architekten durchgeführt werden.

Methoden

  • Durchsicht des Archivs zur Architektur des 20. Jahrhunderts in Niederösterreich von Friedrich Achleiter
  • Analyse der Objektgruppen
  • Auswahl von Objekten
  • Besichtigung und Dokumentation der Objekte  

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.10:00 - 12:0012.10.2020 - 25.01.2021Seminarraum 251 (LIVE)251813
Exkursion zu Sonderthemen der Baukunst - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.12.10.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.19.10.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.09.11.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.16.11.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.23.11.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.30.11.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.07.12.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.14.12.202010:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.11.01.202110:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.18.01.202110:00 - 12:00Seminarraum 251 251813
Mo.25.01.202110:00 - 12:00Seminarraum 251 251813

Leistungsnachweis

  • Kurzfilm und Treatment, wenn in Kombination mit 251.169 Architekturdokumentation und Präsentation besucht oder
  • ein Exkursionsbericht min. 5 Seiten Text, zusätzlich Illustrationen in Form von Bildern oder Skizzen

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch