Coronavirus - Informationen und Empfehlungen: https://colab.tuwien.ac.at/display/CORONA

251.809 Architekturforschung & Vermittlung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 3.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

- raumbezogene und nutzerbezogene Recherchen und Analysen durchzuführen und aufzubereiten.

- Architektur-vermittlung in Form von Workshops/Vorlesungen/Exkursionen mit Schülerinnen durchzuführen.

- die räumliche und architektonische Wahrnehmung von Schülerinnen zu Verstehen, Interesse bei den Schülerinnen zu wecken und Visionen bei den Schülerinnen anzuregen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Bibliotheken im Wandel- die TU Bibliothek neu gedacht

Der thematische Fokus der Lehrveranstaltung liegt auf dem Gebäudetypus Bibliothek als freie, uneingeschränkte und öffentliche Bildungslandschaft im urbanen Raum, die einen offenen Umgang mit Informationen gleichermaßen zulässt, wie sie auch ein Ort der Kommunikation und der sozialen Interaktion ist. Der Wandel der Aufgabenbereiche von Bibliotheken (neue Medien, zunehmende Ökonomisierung und Kommerzialisierung von Information und Wissen vs freie Zugriffsmöglichkeiten auf Informationen) soll anhand von Analysen von neu erbauten Bibliotheken erforscht werden. Die Analyse der Bibliotheksbauten betrifft die folgenden Fragen:

Wofür steht die spezielle Bibliothek?

Wer nutzt sie wie?

Wie bewegt man sich durch Bibliotheken?

Wie lange bleibt man dort?

Welche Wirkung hat dieser öffentliche Ort für seinen Umraum?

In weiterer Folge dienen diese Fragen als Leitfragen für Architekturvermittlungskonzepte an Schulen:

Welche räumlichen Konfigurationen brauchen Bibliotheken der Zukunft?

Im Laufe der LV entwickeln Studierende Architekturvermittlungskonzepte und führen diese in Schulklassen in Zusammenarbeit mit den PädagogInnen durch.  Die Vermittlung basiert auf  LEARNING:LISTENING - EXPLORING - DOING.

Abschließend sollen anhand der Rechercheergebnisse verbale bzw. konzeptuelle Visionen für eine Neugestaltung der TU Bibliothek entwickelt werden.

Methoden

Recherchen und Analysen von Bibliotheksräumen, theoretische Reflexion, Diskussions- und Reflexionsgespräche, Zwischen- und Endpräsentation

 

Änderungen in der LVA aufgrund der Corona-Pandemie  (Stand 18.3.2020)

LV wird online abgehalten- TUWEL

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Änderungen in der LVA aufgrund der Corona-Pandemie  (Stand 08.04.2020): Die Lehrveranstaltung wird seit 18.03.2020 in ZOOM-Konferenzen immer Mittwochs, von 9:00-11:00 Uhr (Einladungen dazu erfolgen per email) abgehalten.

Ansprechpersonen der LVA sind Dörte Kuhlmann und Katharina Tielsch

tielsch@rpl-arch.tuwien.ac.at

doerte.kuhlmann@tuwien.ac.at

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Präsentationen, Analyse PDF

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
26.02.2020 00:00 05.04.2020 09:00 06.04.2020 23:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch