251.785 Präsentations- und Verhandlungstechnik :: Ideen und Konzepte der Architektur
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2017W, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Gastprofessur: NEGAR HAKIM

Themenkomplex MODERNE IRANISCHE ARCHITEKTUR!!!

 

Ziel ist eine intensive Auseinandersetzung mit moderner iranischer Architektur anhand der Konzeption und Organisation einer Ausstellung über aktuelle Projekte junger iranischer Architekturbüros. Die Resultate fließen ein in ein internationales Symposium mit Präsentationen von iranischen und österreichischen Architekten an der TU Wien im April 2018.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Nach einem Überblick über die Architektur Irans im 20/21. Jahrhundert  – mit dem Schwerpunkt Transformationen der Moderne -  wird der Fokus auf rezente Entwicklungstendenzen gesetzt. Besonders herausgearbeitet wird der Umgang junger iranischer Architekturbüros mit kontrovers diskutierten Begriffen wie Tradition, Identität und Globalisierung.

Die Lehrveranstaltung wird in zwei Phasen durchgeführt.

In der ersten Phase führen die Studenten, je nach Interesse einzeln oder in der Gruppe, Recherchen über ein bis vier Architektenbüros durch. Dabei werden die diversen Positionen der iranischen Architekturmoderne klassifiziert und die Beispiele in einen architekturhistorischen Kontext gesetzt. In Referaten werden einzelne Projekte beispielhaft anhand von Fotografien und Plänen präsentiert, architekturwissenschaftlich- historisch analysiert und diskutiert.

In der zweite Phase werden  -  unterstützt durch Interviews mit ausgewählten Architekten – aus dem jeweiligen Œuvre Projekte für die Ausstellungspräsentation auswählt und Themen für die Vorträge im Symposium besprochen.

 

 

In Seminararbeiten beschäftigen sich die Studierenden mit Projekten folgender Architekturbüros:

Arash 4D Studio, Pantea Eslami, Alireza Sherafatie, Bracket Design Studio: Shervin Hosseini, Bonsar: Mohammad Majidi, Diba: Leila Araghian, Alireza Behzadi, EBA: Arash Mozafari, Fluid Motion Architects: Reza Daneshmir & Catherine Spiridonoff, Hooba Design Group: Hooman Balazadeh, Krds: Kourosh Rafiey, Kelyas Kavir architectural Group: Mehdie Geramie, Logical process in architectural design: Elham Geramizadeh & Ehsan Hosseini, Nextoffice: Alireza
Taghaboni, Padiav Parth: Bahram Shokouhian, ReNa Design: Reza Najafian, Zav: Mohamadreza Ghodousi. 

Weitere Informationen

Die LV wird als Block und an zusätzlichen einzelnen LV-Terminen durchgeführt.

Erste Sitzung Di. 17.10. Zeit: 14:00-15:30 Seminarraum 251, Stiege 3, 3. Stock


Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 16:0017.10.2017 Seminarraum 251, Karlsplatz 13, Stiege 3, 3. StockPräsentations- und Verhandlungstechnik :: Ideen und Konzepte der Architektur, Einführung sowie Themenvergabe
Di.14:00 - 16:0024.10.2017 Seminarraum 251, Karlsplatz 13, Stiege 3, 3. StockPräsentations- und Verhandlungstechnik :: Ideen und Konzepte der Architektur
Di.14:00 - 16:0007.11.2017 Seminarraum 251, Karlsplatz 13, Stiege 3, 3. StockPräsentations- und Verhandlungstechnik :: Ideen und Konzepte der Architektur
Di.14:00 - 16:0005.12.2017 Seminarraum 251, Karlsplatz 13, Stiege 3, 3. StockPräsentations- und Verhandlungstechnik :: Ideen und Konzepte der Architektur
Di.14:00 - 16:0016.01.2018 Seminarraum 251, Karlsplatz 13, Stiege 3, 3. StockPräsentations- und Verhandlungstechnik :: Ideen und Konzepte der Architektur

Leistungsnachweis

Referat, schriftliche Arbeit, Mitarbeit an der Konzeption einer Ausstellung sowie an einem Symposium und kontinuierliche Beteiligung an den jeweiligen Diskussionen. 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.10.2017 08:00 17.10.2017 20:00 23.10.2017 20:00

Anmeldemodalitäten:

Die Vorlesungreihe ist in diesem Semester abgestimmt auf Themen, die im Entwerfen und im Wahlseminar behandelt werden. Die Anmeldungen werden daher zuerst für Teilnehmende der beiden LVAs bestätigt. Die weiteren Anmeldungen werden je nach Anwesenheit bei der ersten Vorlesung und je nach Verfügbarkeit an freien Plätzen bestätigt.

 

 

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch