251.739 Architekturdokumentation und Präsentation / Stadt :: Raum :: Analyse
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, grundlegende wissenschaftliche Arbeitsweisen, Methoden und Grundbegriffe des Faches Baugeschichte anzuwenden, Forschungsmeinungen kritisch zu hinterfragen und eigene Forschungsfragen zu entwickeln.

Am Ende der Lehrveranstaltung werden die StudentInnen einen Überblick über die antike römische Stadt, ihre Entwicklung und Transformation im Laufe der Jahrhunderte gewonnen haben, mit besonderem Fokus auf Lage, Raumdisposition und Architektur der Wohnbauten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

 

WOHNBAUTEN DER RÖMISCHEN ANTIKE

 

Die Vorlesungsübung beschäftigt sich mit Typologien der Wohnbauten in der Antike. Nach einer allgemeinen Einführung in die antike Wohnarchitektur des Mittelmeerraums wird der Fokus speziell auf die Bauten der römischen Epoche gelenkt. Insbesondere werden Insula, Domus und Villa mit ihren Formvariationen und innerer Raumaufteilung untersucht. Zwecks einer besseren Vorstellung der Architekturtypen werden verschiedene Fallstudien als Beispiele behandelt.

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden sich die StudentInnen jeweils mit einer bestimmten Typologie beschäftigen und ein selbst gewähltes Objekt analysieren. Als Abgabe werden eine mündliche Präsentation sowie zeichnerische Darstellungen verlangt.

Methoden

Arbeitsmethoden:

  • Einführende Vorlesung und Impulsvorträge
  • Materialrecherche in Archiven und Bibliotheken
  • Quellenstudium und Quellenkritik
  • Entwicklung einer Forschungsfrage, Hypothesenbildung
  • Dokumentieren, Schreiben, Skizzieren.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Diese LVA ist mit LVA „251.778 Exkursion zu Sonderthemen der Baukunst (Wintersemester)“ gekoppelt.

Die LVA wird als Block Vorlesung in LIVE FORMAT während November-Dezember angeboten.

Donnerstags: 9-12 (ZOOM MEETING) 

Voraussichltiche Termine: 

4.11  11.11  18.11  25.11  2.12  9.12

Für alle Termine gilt Anwesenheitspflicht! 

! Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Nach einer Einführung in die Baukonzept der antiken Stadt und ihre Wohnbauten  werden sich die Studierenden individuell mit einem ausgewählten Thema auseinandersetzen.

Erwartet werden eine schriftliche Abgabe und eine mündliche Präsentation:

1)     schriftliche Abgabe in Publikationsform:

  • Abstract
  • Exposé (3-5 Seiten exkl. Literaturverzeichnis und Abbildungen)
  • Plakat mit mind. 2 verschiedenen zeichnerischen Darstellungsmethoden (Skizzen, Axonometrien, 3D Modellen…)

2)     mündliche Präsentation der Arbeit: 10 min. Präsentation + 5 min. Diskussion

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
04.09.2021 00:00 30.10.2021 23:59 31.10.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch