251.712 Denkmalpflege und Industriekultur
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, VO, 1.0h, 1.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Grundkenntnisse in den Bereichen Industriedenkmalpflege und Industriekulturforschung zu vermitteln, im Besonderen über Geschichte und Methoden der Industriearchäologie sowie über Aufgaben und Strategien der Denkmalpflege im Umgang mit dem Industriellen Erbe.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Geschichte der Industriellen Revolution und der Industriedenkmalpflege in Österreich sowie in ausgewählten europäischen Ländern; die Herausbildung der Industriearchäologie als wissenschaftlicher Fachbereich bzw. der Industriekulturforschung; Begriffsbestimmungen: technische Kulturdenkmale und das industrielle Erbe, Industrielandschaft.

Methoden

Vorlesungen, Hinweise auf weiterführende Literatur, gegebenenfalls vertiefende Nachbesprechung und Diskussion.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Kernfach des Moduls Denkmalpflege und Maßnahmen am Denkmal, die Anmeldung ist ausschließlich über die Anmeldepools im TISS möglich!

Einführung (für das gesamte Modul) am Montag, 08.03.2021 17:00 Uhr -  Online; Angemeldete erhalten eine Einladung- Anwesenheitspflicht! Bei unentschuldigter Abwesenheit wird der Platz weitervergeben!

 

LVA Termine:

Wöchentlich Mittwoch, 13:00 Uhr, SEM 257 - Abteilung Denkmalpflege und Bauen im Bestand, (Stiege 3, 2. Stock)

Beginn: 10.03.2021 - Einzeltermine werden noch bekannt gegeben, bitte beachten Sie die laufenden Aktualisierungen auf unserer Homepage!

 

 

Diese Lehrveranstaltung ist Teil von [SIQ!] Bauforschung.Denkmalpflege

 

Weitere Informationen

Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU Wien die Abhaltung der Lehrveranstaltung und der Prüfung bzw. der Teilleistungen in Präsenz nicht möglich sein, wird in das online-Format gewechselt. Durch den Wechsel in das online-Format können sich die für die Präsenzlehrveranstaltung und -prüfung (-teilleistungen) angekündigten Termine ändern. Bei einem Wechsel ins online-Format gelten folgende Methoden und Modi:

Methode bei Wechsel ins online-Format:

Die wöchentlichen Vorlesungen entfallen. Alles Studierende erhalten die Lehrinhalte via TISS und TUWEL zur Verfügung gestellt.

Prüfungsmodus bei Wechsel ins online-Format:

Die Abgabe der schriftlichen Arbeit erfolgt durch Hinterlegung am Institut am Semesterende.

Leistungsnachweis

Bleibt grundsätzlich gleich, mit dem Hinweis: im Falle des Wechsels in das online-Format siehe oben „Weitere Informationen“.

 

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Ausarbeitung eines Referates und mündliche Präsentation.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
22.02.2021 09:00 01.03.2021 23:59 01.03.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

William Jones: Dictionary of Industrial Archaeology, Sparkford (2nd ed.) 2006

Detlef Hopp (Hg.): Industrie. Archäologie. Essen. Industriearchäologie in Essen, Essen 2011

Hans-Peter Bärtschi: Industriekultur im Kanton Zürich. Vom Mittelalter bis heute, Zürich 1994

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch